Newsarchiv

Newsarchiv

Teilnahmerekord beim Spielbank Berlin Silvesterlauf 2018

Mit einem Teilnahmerekord von 2546 angemeldeten Läuferinnen und Läufern ging der Spielbank Berlin Silvesterlauf 2018 an den Start, darunter auch der ehemalige Radprofi Jens Voigt. Schnellster im Ziel der Hauptstrecke (9,9 km) war Aaron Bienenfeld, der mit 31:26 Minuten überlegen gewann vor dem Vorjahressieger Hannes Hähnel (33:49) und Alexander Pusch (34:55). Bei den Frauen war Bianka Dörfel aus Cottbus als erste im Ziel (39:21) vor Nadia Dagher und Maja Seidel.

Bei besten Laufbedingungen hatte  mehr als 700 Läuferinnen und Läufer die Möglichkeit der Nachmeldung genutzt, was letzten Endes zu einem neuen Melderekord führte. Wie jedes Jahr wurden die originellsten Kostüme ausgezeichnet und im Ziel erhielt jeder Teilnehmer traditionell einen Pfannkuchen, weswegen dieser Lauf, der zum 43. Mal ausgetragen wurde, auch „Pfannkuchenlauf“ heißt.

Männer 9,9 km
1. Aaron Bienenfeld, SSC Hanau-Rodenbach  31:26 Minuten
2. Hannes Hähnel, JK Running Frankfurt/Oder 33:49
3. Alexander Pusch SCC Berlin    34:55

Frauen
1. Bianka Dörfel, LC Cottbus   39:21 Minuten
2. Nadia Dagher, SCC Berlin   39:41
3. Maja Seidel, SR Falkensee   40:26

Hier geht es zu allen Resultaten und zur Slideshow

Anzeige

Anzeige

Newsletter

Melde Dich zu unserem kostenlosen Newsletter an