Organisiert von SCC-Events Logo

Newsarchiv

Newsarchiv

Übersetzer gesucht - real,- BERLIN-MARATHON auf Koreanisch

Bis nach Korea machte der Fabelweltrekord von Paul Tergat (2:04:55 am

28.09.2003 in Berlin) die Runde und wurde dort auf der Titelseite einer

koreanischen Tageszeitung mit Bild präsentiert. Was sich allerdings

inhaltlich im Artikel versteckt, bleibt dem westlichen Auge leider

vorenthalten.

Das Rätsel ist inzwischen gelöst, vielen Dank an Rainer Thomas und

Tobias Pfau, bzw. dessen koreanische Kollegen, die zur Auflösung

beigetragen haben. Unter dem Bild von Tergat steht:

"Die Schallmauer des Männermarathons von 2 Stunden 5 Minuten wurde

gebrochen. Paul Tergat gewann am 28.9 den Berlinmarathon mit der Zeit 2 Stunden

4 Minuten und 55 Sekunden. Dies ist ein Weltrekord, der 43 Sekunden weniger als

vorheriger ist."

bzw in englisch:

"the world record has been broken at the Berlin marathan. The new

record is 2 hours 4 min 55sec, 43 seconds faster than the previous record of

2hrs 5 minutes and 28 seconds. It also denotes the new record

"demolished" 2 hours and 5 minutes mark (or

"wall")."

 

Anzeige

Anzeige

Newsletter

Melde Dich zu unserem kostenlosen Newsletter an