Organisiert von SCC-Events Logo
Save the Date 29. September 2019

Newsarchiv

Newsarchiv

WM2009: Alle Weltrekorde, die von Berlinerinnen und Berlinern aufgestellt wurden - Berlins ruhmreiche Leichtathletikvergangenheit -

In den letzten Wochen haben wir vielfach auf die erfolgreiche Geschichte des

Berliner Leichtathletik-Verbandes hingewiesen, dessen Jubiläum am

15.11.2004 hätte gefeiert werden müssen. Leider wurde dieses

einmalige Jubiläum verbandsmäßig komplett übergangen. Eine

große verpasste Chance! In unserem letzten Beitrag erinnerten wir an die

110 Weltrekorde, die in Berlin im Laufe des Jahrhunderts auf der Bahn bei

großen Sportfesten oder auf der Straße bei Straßenrennen von

Läufern und Läuferinnen aller Nationen aufgestellt und erzielt

wurden.


Wolfgang Schmidt
SC Dynamo Berlin

Nationalstaffel 4 x 880 y (1968) – Franz-Josef Kemper, Walter Adams, Harald Norpoth, Bodo Tümmler (SCC)

Ruth Lange (SCC) – Weltrekordlerin im Kugelstoßen (1927/1928)

SCC-Vereinsstaffel (1929) 4 x 100 m:
Helmut Körnig, Wilhelm Grosser, Heinz-Alexander Natan, Hermann Schlöske - mit Weltrekord

In Berlin finden 2009 die XII. IAAF Weltmeisterschaften statt. Umso mehr ist es

angebracht auf Berlins Vergangenheit als Leichtathletikhochburg hinzuweisen und

nachzuweisen, welchen Anteil Berlin in der Entwicklung der Leichtathletik

direkt hat – das ist Verpflichtung genug, selbst wenn die Gegenwart der

Zustand der Leichtathletik im regionalen Bereich als auch national

beklagenswert ist. Aber nach jeder Depression erfolgt ein neuer Aufschwung

– das große Ziel im Jahr 2009 wird hoffentlich neue Kräfte

freisetzen und Fortschritte bringen

Zusammenfassung der Weltrekorde und

Weltbestleistungen

In unserem heutigen Beitrag veröffentlichen wir eine Zusammenfassung

über die Weltrekorde und Weltbestleistungen, die von Berlinerinnen und

Berlinern aufgestellt wurden. Manfred Grieser (Leipzig) hat wieder als Quelle

das Buch von Ekkehard zur Megede (Berlin) „Progression of World Best

Performances and Official IAAF World Records“ (1987) zu Rate gezogen,

sowie das Buch mit Fritz Steinmetz/Manfred Grieser „Deutsche

(DDR)-Rekordentwicklung“. Ebenso wurde genutzt Ekkehard zur Megedes

„Die Entwicklung der Leichtathletik-Weltrekorde von den Anfängen bis

heute“ – außerdem flossen eigene Recherchen in die

Aufstellung mit hinein.

Die Hallen Weltrekorde in Berlin sind allerdings noch nicht erfasst.

Offizielle Anerkennung nur durch IAAF

Die offizielle Anerkennung der Rekorde durch den Weltverband IAAF – ist

erst in den letzten Jahrzehnten durch verbesserte Reglementierung weltweit

einheitlich – und nicht angreifbar. Es gibt Weltrekorde, die auch hier

aufgeführt wurden, aber vor der Gründung der IAAF aufgestellt wurden,

deswegen nicht den „Segen“ des Weltverbandes erhielten.

54 Weltrekorde von Berlinern aufgestellt

Insgesamt sind in dieser Statistik 54 Weltrekorde und Weltbestleistungen

aufgezählt, die von Berlinerinnen und Berlinern aufgestellt wurden (es sei

noch mal darauf hinzuweisen, dass in Berlin unabhängig davon 110

Weltrekorde der Leichtathletik überhaupt insgesamt aufgestellt wurden

– siehe unseren vorhergehenden Beitrag zu diesem Thema).

Der älteste Weltrekord von Berlinern stammt von Carl Brockmann (SCC) im

50 km Gehen vom 7.11.1909 in 5:02:40,8, der „jüngste“

Weltrekord von Ulf Timmermann (TSC Berlin) vom 22.05.1988 im Kugelstoßen

mit 23,06 m.

Fast 20 Jahre sind nach dem letzten Rekord schon wieder ins Land gegangen, die

meisten Rekorde stammen vom Anfang des Jahrhunderts und den 70-/80-er Jahren.

Es überwiegen die Wurfwettbewerbe und auch das Gehen.

Frauen mit 29 Weltrekorden

Die Frauen haben von den 54 Rekorden allein 29 erzielt. Bei den Leistungen der

Geher muß erwähnt werden, dass nicht alle Weltbestleistungen von

Fritz und Arthur Tell Schwab aufgeführt wurden, die über

„krumme“ Distanzen führten und heute nicht mehr

gebräuchlich sind. Die Tell-Schwabs (Vater und Sohn) waren

„Berliner“ Schweizer beim SCC, die international aber für die

Schweiz starteten. Berliner starteten auch in Nationalstaffeln, diese Rekorde

wurden mitaufgeführt. Der spektakulärste Weltrekord in den

Laufbewettbewerbern war der über 4 x 100 m in 40,8 von 1929 in Breslau als

die Vereinsstaffel vom SCC den Weltrekord einstellte. Gehrekorde sind nicht

vollständig und auch nicht Hallenweltrekorde.

16 Europarekorde

Auch 16 Europarekorde von Berlinern gehören zu dieser Aufstellung

– diese Aufzählung ist aber nicht vollständig, da Europarekorde

bisher nicht vollständig – analog der IAAF - geführt wurden,

bzw. nicht in eigenen Statistiken zu finden sind.

Natürlich sind Welt- und Europarekorde nicht das allerwichtigste in der

Leichtathletik, aber sie zeigen doch den Stellenwert der Sportart in den

jeweiligen Ländern an. Medaillen und Rekorde werden von der

Öffentlichkeit und den Medien noch am ehesten wahrgenommen – gerade

in unserer Zeit. Wenn Rekorde und Medaillen heutzutage leider in Deutschland

Mangelware sind, dann sollte es ein Trost und die Aufgabe in der Zukunft sein,

dass überhaupt die Leichtathletik noch von der Jugend und der

Bevölkerung wahrgenommen – und betrieben wird! Um so mehr kann man

sich an den Leistungen unserer Altvorderen in Berlin in der Vergangenheit

erfreuen – und es als Ansporn für die Zukunft sehen.

Sachdienliche Informationen erbeten

Statistiken sind nie vollständig und bergen Fehler. Weitere Hinweise,

Korrekturen, Ergänzungen und sachdienliche Informationen zum Thema werden

gerne entgegengenommen:

info@berlin-marathon.com

Die gesamte Liste der Welt- und Europarekorde kann als PDF hier heruntergeladen werden.

Horst Milde

QUELLEN:

Ekkehard zur Megede: "Progression of World Best Performances and

official IAAF World Records",

"Die Entwicklung der Leichtathletik-Weltrekorde von den Anfängen

bis heute",


Fritz Steinmetz / Manfred Grieser: "Deutsche

(DDR)-Rekordentwicklung" - und eigene Recherchen.


In mehreren Beiträgen befassten wir uns auf dieser Seite im

Laufe des Jahres 2004/2005 schon mit dem Thema:

"100 Jahre Berliner

Leichtathletik-Verband":

WM2009: Alle Weltrekorde, die in Berlin aufgestellt

wurden

Berlins ruhmreiche Leichtathletikvergangenheit -

100 Jahre Berliner Leichtathletik-Verband – gegründet am 15.

November 1904

www.real-berlin-marathon.com/news/show/002697

346 internationale Medaillen für Berliner Leichtathletinnen und

Leichtathleten

Die Erfolge Berlins bei Olympischen Spielen, Weltmeister- und

Europameisterschaften, Hallen-Welt- und Hallen-Europameisterschaften

www.real-berlin-marathon.com/news/show/002650

„Laufen lernt man durch Laufen“

Ein Nachruf auf Fred Behrnsen

www.real-berlin-marathon.com/news/show/002633

100 Jahre Berliner Leichtathletik-Verband – gegründet am

15. November 1904

Ein skizzenhafter Rückblick auf die ruhmreiche Vergangenheit – und

die Hoffnung auf 2009!

www.real-berlin-marathon.com/news/show/002616

100 Jahre Berliner Leichtathletik-Verband

Schon 1908 fanden in Berlin eine Reihe von hochkarätigen Veranstaltungen

statt

www.real-berlin-marathon.com/news/show/002115

Offene Berlin-Brandenburgische Leichtathletikmeisterschaften am 5. und 6.

Juni 2004 im Ebertstadion

Dreibeinlaufen, Tauziehen und A-Klasseschieben über 300 Meter

www.real-berlin-marathon.com/news/show/002055

100 Jahre Berliner Leichtathletik-Verband

Unser Griff in die Geschichtskiste der Entwicklung der Leichtathletik in

Berlin

Die Erfolge der Berliner Athleten bei Deutschen Meisterschaften seit

1904

www.real-berlin-marathon.com/news/show/002052

100 Jahre Berliner Leichtathletik-Verband – eigentlich 117

Jahre!

Unser „Griff in die Geschichtskiste“ der Entwicklung der

Leichtathletik in Berlin.

www.real-berlin-marathon.com/news/show/002041

DREIBEINLAUF- Aufruf zum Mitmachen

Gemeinsames Tempotraining für notorische Alleinläufer

www.berlin-marathon.com/news/show/002015

100 Jahre Berliner Leichtathletik-Verband

Unser „Griff in die Geschichtskiste“ der Entwicklung der

Leichtathletik in Berlin.

www.berlin-marathon.com/news/show/001987

Als der Kaiser Grünes Licht gab

Aus der frühen Geschichte der Straßenläufe in Berlin

100 Jahre Berliner Leichtathletik-Verband

www.berlin-marathon.com/news/show/001926

Die deutsche Leichtathletik in Namen und Zahlen

Fritz Steinmetz hat die deutsche Leichtathletikgeschichte für die Nachwelt

gespeichert.

www.real-berlin-marathon.com/news/show/001731

 

Anzeige

Anzeige

Newsletter

Melde Dich zu unserem kostenlosen Newsletter an