Organisiert von SCC-Events Logo
Save the Date 29. September 2019
Timing Partner

Newsarchiv

Newsarchiv

Dez 2002

Gelungener Teamausflug dank neuem Sponsor

Wenn ein Speedskating Team erfolgreich auf Medaillenjagd gehen will, muß

es heutzutage reisen. Was bietet sich da besser an, als sich ein

Transportunternehmen als Partner zu suchen. Im Fall des FILA Team Germany

handelt es sich dabei um die Firma CONNEX, einen weltweit agierenden

Verkehrsanbieter und größten privaten Nahverkehrsanbieter

Deutschlands.

Die FILA Teamfahrer aus Berlin starteten in Gera, um dort ihre anderen

Teamfahrer aus Eisenach und Gera zu treffen. Natürlich stand der Sport im...

Nov 2002

DRIV ein Verband im Aufbruch?

Immer mehr Sportler erobern die Straßen und Freiflächen auf

Inline Skates, um ihrem Hobby nachzugehen und wissen dabei gar nicht, daß

es auch einen Verband gibt, der ihre Interessen vertritt. Aber dafür steht

genau der DRIV. Insbesondere die Interessen der ambitionierten Freizeitskater,

oft auch als Speedskater bezeichnet, werden in diesem Verband durch die

Sportkommission (SK) Speedskating vertreten. Ihr gehören die jeweiligen

Landesfachwarte dieser Sportart an und geführt wird diese SK durch...

Wenn das erfolgreichste deutsche JUNIOREN Speedskating Team einen Hallenwettkampf bestreitet.......

dann machen sich 5 Berliner Speedskater vom Team FILA Germany zum Beispiel auf

den Weg nach Gera. Dort findet am ersten Dezemberwochenende das traditionelle

Hallenmeeting des RSV Blau Weiß Gera mit internationaler Beteiligung

statt.

Dank der komfortablen und zuverlässigen Verbindung mit dem neuen

Fernverkehrszug InterConnex werden die Reisenden von Berlin nach Gera am

Freitag den 29. November 2002 die Möglichkeiten haben, alle Fragen, die

sie schon immer zu dieser Trendsportart hatten,...

Sep 2002

BM 02: Die Inline Skater sind im Ziel

Die Zielankunft im Skaterwettbewerb ähnelte dem Massensprint so mancher

Tour de France-Etappe. Innerhalb von zwei Sekunden sprinteten gleich 22 Skater

über die Ziellinie, den besten Kick dabei hatte der Kolumbianer Juan

Carlos Betancour vom Saab-Salomon-Team, der die Teamarbeit des

RollerbladeWorld-Team um Jorge Botero, Kalon Dobbin und Vorjahressieger Arnaud

Giguel mit seinem Antritt zerstörte und den 29. real,- BERLIN-MARATHON

gewinnen konnte.

Der 25jährige Kolumbianer ist freilich in der...

Wettkampf um die SCHNELLSTE RUNDE in Berlin-Wilmersdorf

Am 25.9.2002 war es endlich soweit. Das Eisstadion Wilmersdorf hat seinen neuen

Belag. Als erste durften davon die Berliner Speedskater Besitz ergreifen.

Zünftig weihten sie die schnelle Piste mit einem Wettkampf um die

Schnellste Runde ein, nachdem die Bahn feierlich vom Stadtrat für Schule,

Jugend, Familie und Sport Herrn Reinhard Naumann an den IRVB Präsidenten

übergeben worden war.

Nach den ersten Proberunden der ca. 100 Speedskater aus allen Berliner

Vereinen war schnell klar, daß hier ein...

ORANGE, ORANGE, ORANGE...

...wenn das X-Speed Team Berlin einen Betriebsausflug unternimmt, wird es

allerortens Orange !!!, so auch am Sonntag beim 9. Lauf zum ODERCUP 2002 in der

Thälmannsiedlung unweit von Eisenhüttenstadt. Waren im Vorjahr noch

34 Starter beim Marathon, dieser kleinen aber feinen brandenburgischen

Rennserie am Start, (.....die sollte sich im übrigen mal der

Präsident des Brandenburgischen Inline- und Rollsportverbandes Herr

Kathöfer zum Vorbild nehmen, wenn er wieder beabsichtigt, Speedskater

durch...

1. Mitteldeutscher Inline Halbmarathon

Im Rahmen des 1. Mitteldeutschen Marathon von Halle nach Leipzig

„durften“ auch ca. 500 Skater die Halbmarathonstrecke unter ihre 8

oder 10 Rollen nehmen. Gestartet wurde das Rennen auf dem Rollfeld des

Flughafen Leipzig-Halle mit 2 zu absolvierenden Runden. Schon hier zeigte sich

klar der Klassenunterschied zwischen den 30 ambitionierten Speedskatern und ca.

470 Hobbyskatern, die einfach mal die Distanz eines Halbmarathons

bewältigen wollten.

Schon in der ersten Runde schloß die Spitzengruppe,...

Aug 2002

3 x FILA, 2 x Salomon auf dem Podium und am Ende dominieren wie im Vorjahr die Berliner

Nun schon zum zweiten mal konnten die Speedskater im Rahmen des HENNIGSDORFER

CITYLAUFES ihr eigenständiges Skate Rennen austragen. In diesem Jahr ging

es dabei sechs mal über den schnellen 2,7 km Rundkurs.

Besonderheit: von 6 Kurven auf dem Kurs hieß es 5 mal im

Uhrzeigersinn, was einigen Bahnspezialisten zunächst einmal eine

Umstellung abverlangte.

Tilo Bock (ERC Dresden / Salomon Team National), Markus Drubba (SCB / Team

FILA) und die beste Frau Tina Strüver (Turbine Halle / Salomon Devo...

Inline-Halbmarathon

Vier Wochen vor dem real,- BERLIN-MARATHON gehört die Strasse alleine den

Speedskatern. Das SCC-XSpeed-Team Berlin veranstaltet am 1. September den

ersten Inline-Halbmarathon rund um die Siegessäule.

Seit knapp drei Jahren gibt es das XSpeed-Team im SCC-Berlin, ein

Zusammenschluss von jetzt über 150 begeisterten Speedskaterinnen und

Skatern. Vom 14 jährigen Jungtalent bis zum 65 jährigen Senior sind

alle Altersklassen vertreten. Schwerpunkt ist die Hauptklasse von 18 bis 30

Jahre. Über ein...

Jul 2002

Oldies but GOLDIES bei den Skater/innen

Die letzte Deutsche Meisterschaft in diesem Jahr fand am letzten Woche in

Prezelle statt. Diesmal ging es über die doppelte Marathondistanz. Die

richtig HARTEN Speedskater waren gefragt. Trotz der Abwesenheit der deutschen

Spitzenläufer (die deutsche Nationalmannschaft startet z.Zt. bei der EM in

Frankreich) wurde es ein spannendes Rennen, zumal der Wettergott auch diesmal

ein entscheidendes Wort mitreden sollte. So „segnete“ er die

Starter mit reichlich Wasser, was am Ende natürlich die...

Jun 2002

Inline: Erfahrungsbericht Rhein Neckar Inline Marathon vom 15. Juni 2002

Mannheim/Heidelberg/Schwetzingen: Ausgeschrieben war ein Punkt zu Punkt Rennen

von Mannheim nach Heidelberg. Die Auftaktveranstaltung zum „Jever Blade

Challenge 2002“ sollte ein „Mega Event sein, 100% von Skatern

für Skater. „Wird garantiert ein Klassiker“ lockte die

Vorankündigung zum 1. Int. Rhein-Nekar Inline Marathon und dem „1.

German Business Challenge“ – dem Teamwettbewerb des DIV e.V.

Rund 1200 Skaterinnen und Skater kamen zum Start am Mannheimer Wasserturm.

Darunter die Top Teams von...

Deutsche Meisterschaften der Speedskater im Halbmarathon in Wesseling

Diesmal mußten die Berliner Vertreter bis in die Nähe von Köln

fahren, um an der DM im Halbmarathon teilzunehmen. Berechtigte Hoffnungen

konnten sich einmal mehr die Top Skater vom X-Speedteam in den jeweiligen

Altersklassen machen. Leider spielte der Wettergott mal wieder eine

entscheidende Rolle und so wurden die Rennen zu einem Spiel mit Regen und

Sonnenschein.

Am deutlichsten bekamen das dann die Aktiven Herren zu spüren. Nach

mehreren Ausreißversuchen und einer kräftezehrenden Arbeit von...

Mai 2002

Duisburg Inline Marathon - 10. Norddeutsche Meisterschaft in Anklam

Duisburg Inline Marathon Beim Inline Marathon in Duisburg,

dominierten diesmal die holländischen Nationalläufer.

Ausreißversuche vom deutschen Salomon Nationalfahrer Kai Menze und

anderen deutschen Läufern wurden durch die erdrückende Übermacht

der Holländer zunichte gemacht. Wenige Kilometer vor dem Ziel

entschloß sich die Führungsgruppe endgültig, den jungen

Holländer Willem Hut, der sich abgesetzt hatte, ziehen zu lassen. Hut

gewann in einer Zeit von 1:13:03 mit 17 Sekunden Vorsprung vor...

Inlineskater bei den 25 KM von Berlin

Ca. 1200 Skaterinnen und Skater wollten die Möglichkeit nutzen, mal wieder

die Straßen für sich allein zu haben. So bestand dann das

Starterfeld auch größtenteils aus Hobby und Freizeitskatern.

Sicherlich wären noch einige hochkarätige Speedskater mehr gekommen,

aber das Rennen hatte mal wieder mit der Konkurrenz in Hannover

(Spielbankenmarathon, gleichzeitig DM im Marathon und World Cup Rennen) zu

kämpfen. Am Ende hatte sich aber der Start in Berlin für alle

Skaterinnen und Skater gelohnt,...

Apr 2002

Nur noch 500 freie Plätze für Skater

Die Speedskater müssen sich mit ihrer Anmeldung beeilen: Es werden nur

noch 500 Startplätze vergeben. Die online-Anmeldung wird deswegen auch in

Kürze geschlossen.

Der real,- BERLIN-MARATHON war 2001 mit 6.105 Inline-Skatern der

größte Skatermarathon der Welt. In diesem Jahr limitiert der SCC die

Zahl der Teilnehmer wieder auf 6.000 Inliner, um einen komplikationslosen und

sicheren Ablauf der Veranstaltung zu gewährleisten.

Es bleibt in diesem Jahr weiterhin bei dem separaten Startplatz in der...

SCC XSpeed Team jetzt noch sportlicher!

Das SCC XSpeed Team geht in diesem Jahr in seine dritte Saison und hat

maßgeblich zur Etablierung der Hauptstadt als Hochburg in Sachen

Speedskating beigetragen. Durch das große Engagement aller Beteiligten

konnte in der relativ kurzen Zeit eine Entwicklung in Gang gesetzt werden, die

mittlerweile zu 150 Mitgliedern und einigen sportlichen Erfolgen geführt

hat. Darüber hinaus hat sich insbesondere die Angliederung an den

Sport-Club Charlottenburg ausgezahlt, von dessen Strukturen profitiert...

Skater beim 22. Bewag BERLINER HALBMARATHON

Das erste Aprilwochenende im Jahr stand auch in diesem Jahr wieder traditionell

ganz im Zeichen des Bewag BERLINER HALBMMARATHON von SCC-RUNNING. Mit neuer

Rekordbeteiligung machten sich 14.709 Sportler und Sportlerinnen aus 49

Nationen bei trockenem aber kalten Wetterbedingungen auf die Sightseeingtour

durch die Hauptstadt.

Nun schon zum fünften mal starteten als erstes die diesmal 1.940

Skater. Das dieses Rennen in der Skaterszene immer mehr an Prestige gewinnt,

zeigte das Starterfeld. Mit den...

Mär 2002

Bundesgerichtshof-Urteil - Ende des sportlichen Inline Skatens?

Inline Skater sind - als Verkehrsteilnehmer - eher Fußgänger denn

Radfahrer. Zu dieser Bewertung kam der Bundesgerichtshof in Karlsruhe in seinem

höchstrichterlichen Urteil vom 19. März 2002.

Das bedeutet in der Praxis: Inline Skater müssen z.B. in geschlossenen

Ortschaften Gehwege benutzen. Dort sei >>Disziplin gefordert<, was

bedeutet, dass sich Inline Skater der Geschwindigkeit der Fußgänger

anzupassen haben.

Die Nutzung von Fahrbahnen, von zahlreichen Initiativen gefordert, ist

innerorts...

Skater-Probleme: Wohin mit der schnellen Nummer?

Worüber haben wir uns an dieser Stelle in den letzten Jahren im

Zusammenhang mit Inline-Skaten und dem real,- BERLIN-MARATHON nicht schon

Gedanken gemacht? Oben ohne war ein Thema. Mancher alte Glatzkopf war froh,

dass ihm der windschnittige Helm wieder zu jung-dynamischem Aussehen verhalf.

Derweil hübscheste Girls lieber auf einen Start verzichteten, weil sie

ihre teuere coiffeur-gestylte Haarpracht nicht unter einem Einheitstopf

verstecken wollten.

Dann haben wir uns darüber lustig gemacht,...

Jan 2002

Der weltweit erste "KarnevalSkate"

Der weltweit erste "KarnevalSkate" findet in Berlin am Sonntag, den

10.Februar 2002, ein Tag vor Rosenmontag, statt.

Startpunkt ist das Brandenburger Tor, Ziel der Alexanderplatz und dazwischen

ein ausgesuchter Rundkurs über die schönsten Berliner Boulevards. Auf

Berlins prominentester Rundstrecke, - "Unter den Linden",

Friedrichstr., Gendarmenmarkt, Rathausstr., Spandauer Str.,

Karl-Liebknecht-Str. -, laufen Skaterinnen und Skater nach Herzenslust auf

Inline-Skates und feiern in närrischem...

Anzeige

Anzeige

Newsletter

Melde Dich zu unserem kostenlosen Newsletter an