44. BMW BERLIN-MARATHON am 24. September 2017

Weitere Veranstaltungen

News

Eliud Kipchoge wins dramatic race in Berlin with world leading time

24.09.2017

Eliud Kipchoge confirmed his position as the world’s number one marathon runner by taking a dramatic win in the BMW BERLIN-MARATHON. The Kenyan clocked a world leading time of 2:03:32 after coming from behind.
Mehr lesen …

Jahresweltbestzeit durch Eliud Kipchoge beim BMW BERLIN-MARATHON

24.09.2017

Eliud Kipchoge hat einen dramatischen BMW BERLIN-MARATHON mit einer Jahresweltbestzeit von 2:03:32 Stunden gewonnen. Nie zuvor lief ein Marathonläufer bei derart schwierigen Bedingungen schneller.
Mehr lesen …

BMW BERLIN-MARATHON Inlineskating

23.09.2017

Bart Swings und Maira Yaqueline Arias heißen die Sieger des 44. BMW BERLIN-MARATHON Inlineskating. Für den Belgier Swings ist es der fünfte Sieg in Folge beim weltweit größten Inlinemarathon. Die Argentinierin Arias erreichte das Ziel in einem spektakulären neuen Streckenrekord. Insgesamt feierten 5.573 gemeldete Inlineskater aus 67 Nationen ein internationales Fest auf Rollen.
Mehr lesen …

Bart Swings siegt zum fünften Mal in Folge

Kenenisa Bekele: «Ich denke, ich bin bereit»

22.09.2017

Zwischen 2001 und 2007 war Kenenisa Bekele in 27 Rennen ungeschlagen. In seiner grandiosen Karriere war er dreimal Olympiasieger und fünfmal Weltmeister, dazu Hallen-Weltmeister und zwölfmal Cross-Weltmeister. 2004 und 2005 stellte er über 5000 und 10 000 Meter Weltrekorde auf, die noch immer unangetastet sind.
Mehr lesen …

Vor einem Jahr triumphierte Bekele in bwerlin und verpasste den Weltrekord um ganze sechs Sekunden

Kenia gegen Äthiopien und Anna Hahner beim BMW BERLIN-MARATHON am Sonntag:

21.09.2017

Mit fünf Läuferinnen, die Bestzeiten von unter 2:25 Stunden aufweisen, ist das Frauenfeld beim BMW BERLIN-MARATHON hochklassig besetzt. Drei der fünf Läuferinnen kommen aus Äthiopien, zwei aus Kenia. Angeführt wird das Berliner Weltklassefeld von der Kenianerin Gladys Cherono, der Berliner Siegerin von 2015.
Mehr lesen …

Die drei Hauptfavoritinnen auf den Sieg am Sonntag kommen aus Kenia und Äthiopien.

Weitere News

21.09.2017 Prognose Massensprint bei den Inlineskatern des BMW BERLIN-MARATHON
20.09.2017 Wilson Kipsang: «Ich habe noch nicht genug»
19.09.2017 Eliud Kipchoge: «Jetzt will ich den Weltrekord»
18.09.2017 Erstmals in Berlin: Offene Deutsche Meisterschaften 100 m Sprintausscheidung

Noch mehr News finden Sie in unserem Newsarchiv

Sponsoren des 44. BMW BERLIN-MARATHON BMW Adidas Abbott Here Maps TAGHeuer Wanda Group Erdinger Alkoholfrei TAITRA AOK

Anzeige

Anzeige