45. BMW BERLIN-MARATHON am 16. September 2018

Weitere Veranstaltungen

News

Dank für die jahrelange Treue zum BERLIN-MARATHON

Schreiben von Horst Milde an die Mitglieder des Jubilee-Club

23.07.2004

Liebe BERLIN-MARATHON Jubilee-Club Mitglieder,

anbei übersenden wir Euch die neueste Ausgabe der Running News mit Informationen, was so in Berlin „rund ums Laufen“ und dem BERLIN-MARATHON passiert.
Im letzten Anschreiben wurde etwas zu kurz und knapp über die Änderungen der Strukturen innerhalb der Organisationsführung berichtet.
Wie Ihnen inzwischen bekannt, habe ich mich nach 30 Jahren in der Führung des BERLIN-MARATHON und insgesamt 40 Jahren Organisation von Läufen (Erster Crosslauf am 8.11.1964) – und nach Erreichen eines gewissen Alters im Oktober 2003 – verabredungsgemäß und termingerecht – aus der „ersten Reihe“ der täglichen Arbeit für den Laufsport zurückgezogen.

Aufrichtiger Dank und Anerkennung All denen, die als Teilnehmer und Läufer – und auch als Helfer – zum Teil seit Beginn dabei waren, gebührt mein aufrichtiger Dank und Anerkennung für Ihre Treue und Ihre „Kondition“, solange dem Laufsport verbunden gewesen zu sein.

Ob nun 30 Jahre treu beim BERLIN-MARATHON – oder 40 Jahre beim Cross – oder „erst 10 Jahre als Einsteiger“- diese gemeinsame Zeit ist ein wichtiger Teil des Lebens, den man nicht missen möchte, als Organisator oder als aktiver Teilnehmer.
Wer die website des real,- BERLIN-MARATHON verfolgt, wird erfahren haben, daß ich zum ersten Mal (seit 1966) wieder bei „einem eigenem Lauf“ selber mitlief. Insofern zeigt das, daß es mir auch gesundheitlich wieder gut geht „und ich nicht aus dem Rennen“ bin. Wie es bei der TEAM-Staffel am 17. Juni den symbolischen und realen Stabwechsel zwischen Horst und Mark Milde (dem neuen Race Director des real,- BERLIN-MARATHON) gab, so ist dieser „Stabwechsel“ auch folgerichtig bei der Organisationsstruktur vollzogen worden.

Mark Milde wird jetzt zukünftig an der Spitze mit dem Team für die erfolgreichen Läufe und den real,- BERLIN-MARATHON verantwortlich sein. Für mich heißt das nicht untätig, sondern im Aufsichtsrat weiterhin dabei zu sein – und natürlich insbesondere den Jubilees verbunden und zu Diensten sein (schließlich will ich noch erleben, wenn Bernd Hübner die „50“ voll macht!).

Insofern kann ich versichern, daß das gesamte und erfolgreiche Organisationsteam von SCC-RUNNING weiterhin dafür sorgen wird, den real,- BERLIN-MARATHON zu dem großen jährlichen Ereignis und Lauf-Fest (bleiben) und werden zu lassen.
Danke für das jahrzehntelange Vertrauen.

See you on the roads!

Ihr/Euer
Horst Milde


Weitere News

18.10.2017 Nachmeldungen für die Cross Days am 28./29. Oktober möglich!
05.10.2017 MATSCH MOOR FUN: Am 12. Oktober ist Meldeschluss für die Cross Days 2017
25.09.2017 40.000 US-Dollar für wohltätige Zwecke
24.09.2017 Jahresweltbestzeit durch Eliud Kipchoge beim BMW BERLIN-MARATHON

Noch mehr News finden Sie in unserem Newsarchiv

Sponsoren des 45. BMW BERLIN-MARATHON BMW Adidas Abbott Here Maps Wanda Group Erdinger Alkoholfrei TAITRA AOK

Anzeige

Anzeige