Literatur-Marathon

32. Literatur-Marathon

in der Kunstfabrik „Schlot“ in Berlin-Mitte

Mit dem Literatur-Marathon wird traditionell die Marathonwoche im September in Berlin eröffnet: 

  • Wann? Sonntag, dem 19. September 2021 ab 17 Uhr
  • Wo? In der Kunstfabrik „Schlot“ (bei John Kunkeler), Invalidenstraße 117, Berlin-Mitte
  • Wie? Zutritt nur für vollständig Geimpfte oder Genesene

Mit dem 32. Literatur-Marathon wird die diesjährige BERLIN-MARATHON-Woche eingeleitet. Die traditionelle Lesung ist diesmal zugleich die offizielle Buchvorstellung einer neuen laufliterarischen Anthologie mit dem Titel: „… auf den letzten Metern. Momente des Zieleinlaufs“ (Arete-Verlag Hildesheim).

Zehn Autorinnen und Autoren, die darin mit eigenen Beiträgen vertreten sind, werden ihre Texte rund um den Zieleinlauf vortragen: Klaus Eckardt (Dießen am Ammersee), Iris Gehrmann (Berlin), Berlins Marathon-Legende Bernd Hübner, Hubert Karl (Zeil am Main), Marcus Pinsker (Bremerhaven), Oscarpreisträger und Marathonläufer Volker Schlöndorff (Potsdam), Siegfried R. Schmidt (Berlin), Dr. Hajo Schumacher (Berlin, alias Achim Achilles), Prof. Dr. Alexander Weber (Bad Lippspringe) sowie Gesine Strempel (Berlin), die eine Passage aus der von ihr ins Deutsche übersetzten Biografie von Kathrine Switzer vorträgt, die 1967 als erste Frau mit einer offiziellen Startnummer den Boston-Marathon finishte und gewann. Die weiteren Texte „spielen“ u.a. beim BERLIN-MARATHON, beim Berliner Mauerlauf, beim Spartathlon sowie beim New York City Marathon.

Der Herausgeber der Anthologie, Prof. Dr.  Detlef Kuhlmann (Bielefeld, früher Berlin), wird den 32. Literatur-Marathon moderieren. Er hat zusammen mit Horst Milde, dem ehemaligen Renn-Direktor des BERLIN-MARATHONs, den Literatur-Marathon 1990 im kulturellen Rahmenprogramm beim BERLIN-MARATHON ins Leben gerufen. 

Der Eintritt ist frei; alle Autorinnen und Autoren stehen zum Gespräch und Signieren der Bücher bereit.

Bei früheren Lesungen waren u.a. in Berlin schon dabei:

  • Achim Achilles 
  • Waldemar Cierpinski
  • Günter Herburger 
  • Manfred Steffny 
  • Susanne Mahlstedt 
  • Heidi Schmitt
  • Volker Schlöndorff
  • Gesine Strempel 
  • Werner Sonntag 
  • Dieter Baumann
  • uvm. 


Inzwischen gibt es sogar passend dazu eine Anthologie: „Lit. BERLIN-MARATHON. Texte von der Strecke“, die der Sportwissenschaftler Detlef Kuhlmann herausgegeben hat (Hildesheim 2013: arete) und die ausschließlich literarische Beiträge über den Berlin-Marathon enthält. Die meisten Texte daraus wurden schon anlässlich des Literatur-Marathons live in Berlin vorgetragen.

Weitere Informationen und Pressekontakt: Detlef Kuhlmann (0173-6205295 oder per E-Mail: detlef.kuhlmann@gmx.de)