Organisiert von SCC-Events Logo
Save the Date 29. September 2019
Timing Partner

News

News

Rolli-Legende Heinz Frei will es nochmal wissen

Bevor das Feld der 40.827 Teilnehmer beim 35. real,- BERLIN-MARATHON am Sonntag um 9 Uhr auf die 42,195 Kilometer lange Tour durch Berlin geschickt werden, starten um 8.35 Uhr 35 Rollstuhl- und 166 Handbike-Fahrer, darunter Weltklasse-Athleten wie der 17fache Berlin-Sieger Heinz Frei (Schweiz), Vorjahressieger Masazumi Soejima (Japan) bei den Rollis und Vorjahressieger Wim Declair bei den Handbikern.

Der Rolli-Spezialist Heinz Frei, der 1985 erstmals in Berlin startete und seit 1997 den Streckenrekord hält (1:21:39) versuchte sich zuletzt auch bei den Handbikern und gewann in dieser Disziplin bei den Paralympics in Peking prompt zweimal Gold: im Zeitfahren über 12,7 Kilometer sowie auf der Langstrecke (48,4 km). In Berlin ist die Rolli-Legende Frei traditionell mit dem Renn-Rollstuhl unterwegs. Bei den Handbikern gilt Streckenrekordler und Vorjahressieger Wim Decleir (Belgien, 1:11:03) als Favorit auf den Sieg.

 



Anzeige

Anzeige

Newsletter

Melde Dich zu unserem kostenlosen Newsletter an