Organisiert von SCC-Events Logo

Newsarchiv

Newsarchiv

1. Offenen Tschechische Speedskatingmeisterschaft

Am Wochenende (16.-17.06.) fanden in Benátky nad Jizerou, wenige

Kilometer von der tschechischen Hauptstadt entfernt, die 1. Offenen

Tschechischen Speedskatingmeisterschaften auf der Bahn statt. Der Einladung des

Gastgebers folgten dann 14 Vereine aus 4 Ländern. Mit dabei auch viele

Jugendläufer der deutschen Vereine aus Darmstadt, Gera und

Großenhain. Sicherlich wären auch noch weitere Vereine auf die super

166m Bahn gekommen, aber gleichzeitig fanden ja auch die Thüringer

Meisterschaften in Eisenach statt. Ebenfalls eine Einladung nach Tschechien

hatte der Berliner TSC erhalten und ging mit seinen besten 2

Bahnläuferinnen an den Start. Dank einer hervorragenden taktischen

Leistung im 3000m Punkterennen konnte sich Doreen Gohlke noch auf den 3.Platz

in der Gesamtwertung vorschieben. Es siegte Antonija Macan (ERSG Darmstadt),

die auch Mitglied der deutschen Nationalmannschaft ist, vor der tschechischen

Auswahlläuferin Lucie Svitilova (Ostrov). Nach mehr als 2 Jahren

Leistungssportabstinenz wurde Katja Geike in ihrem ersten Bahnrennen gute

Sechste. Im abschließenden Staffelrennen starteten beide TSC

Sportlerinnen gemeinsam mit der Darmstädterin als Deutschland-Staffel und

wurden nur von der Auswahl aus tschechischen

Nationalmannschaftsläuferinnen geschlagen. Auf Platz 3 lief die Polnische

Staffel ein. Mit diesen Plazierungen meldete sich der Berliner TSC

eindrucksvoll in der europäischen Speedskatingszene zurück.

Mike Saft

 

Anzeige

Anzeige

Newsletter

Melde Dich zu unserem kostenlosen Newsletter an