Organisiert von SCC-Events Logo
Save the Date 29. September 2019
Timing Partner

Newsarchiv

Newsarchiv

Bunter Pressedienst vom 24.09.2005

Hier erhalten Sie als angehängte Datei einen E-Mail-Presseservice

mit Informationen und Anregungen für verschiedene Hintergrund-Geschichten

rund um den 32. real,- BERLIN-MARATHON.

 

Uta Pippig wünscht den Teilnehmern Glück und bittet

um Spenden für New Orleans

Die dreifache Siegerin des real,- BERLIN-MARATHON drückt den Teilnehmern

des Rennens am Sonntag die Daumen und verbindet ihre Grußbotschaft

mit der Bitte um Unterstützung eines Charity-Projektes zu Gunsten

der Opfer des Hurrikans Katrina in New Orleans.

„Ich wünsche allen Teilnehmern des real,- BERLIN-MARATHON

viel Glück und Spaß bei dem Rennen und hoffe, dass alle gesund

das Ziel erreichen. Der real,- BERLIN-MARATHON ist ein tolles Rennen“,

erklärte Uta Pippig, die viele gute Erinnerung an die hervorragende

Atmosphäre in Berlin hat. Weitere Informationen und Online-Spenden

über ihre Web-Page: www.uta-pippig.com

 

Ab 8.35 Uhr geht es los

Morgen geht es mit den Rollstuhlfahrern um 8.35 Uhr auf der Straße

des 17. Juni los. Kurz danach, um 8.45 Uhr, wird am Potsdamer Platz der

real,- MINI-MARATHON gestartet. Dann, um 8.50 Uhr, starten auf der Straße

des 17. Juni die Handbiker und schließlich um 9.00 Uhr die Läufer

und Walker.

Die ARD wird von 8.30 – 11.30 Uhr den real,- BERLIN-MARATHON live

übertragen. Im Anschluss daran übernimmt der RBB live bis um

14.00 Uhr. Fuji TV wird live nach Japan das Rennen übertragen.

Die Kurz-Siegerehrungen mit anschließendem Programm finden auf

dem Platz des 18. März am Brandenburger Tor von 14.00 bis 18.00 Uhr

statt.

 

Gutes Laufwetter, aber sehr warm

Die Wetterprognosen für morgen früh sehen gut aus. Es besteht

keine

Regenwahrscheinlichkeit, die Temperaturen liegen in den Morgenstunden

bei

rund 12 Grad und sollen sich bis zum Nachmittag auf 20 Grad erhöhen.

Die Sonne scheint den ganzen Tag über. „Jeder Läufer sollte

unbedingt noch ein bisschen mehr als sonst trinken, keine Trinkstation

auslassen und sich zusätzlich noch ein bis zwei Becher Wasser über

den Kopf gießen“, rät der Dr. Willi Heepe, Medical Director

des real,- BERLIN-MARATHON, anlässlich der aktuellen Wetterprognosen.

 

Fantastischer neuer Teilnehmerrekord beim Bambinilauf

Nachwuchssorgen muss der real,- BERLIN-MARATHON sich nicht machen. Mit

860 Kindern stellte der Bambinilauf im Rahmen der Messe BERLIN-VITAL einen

neuen Teilnehmerrekord auf – das sind fast 300 Kinder bis zum Alter

von 10 Jahren mehr als im vergangenen Jahr.

Zunächst gingen die kleinsten Teilnehmer in der Altersklasse 1-4

Jahre an Start der rund 500 m langen Strecke, viele in Begleitung ihrer

Eltern. Danach bekam jede Altersgruppe bis 10 Jahre ihr eigenes Rennen.

„Wir freuen uns über den großen Andrang und werden im

nächsten Jahr vielleicht einen neuen Austragungsort benötigen,

da der Platz langsam nicht mehr ausreicht“, erklärt Franz Fedema,

der bei SCC-RUNNING für die Bambini-Läufe verantwortlich ist.

Es wurde längst nicht nur gelaufen. Am Brandenburger Tor konnten

die jüngsten Skater bis zum Alter von 10 Jahren ihr Können beim

Kids-Geschicklichkeits-Wettbewerb unter Beweis stellen. Auf der Straße

des 17. Juni ging es für die Nachwuchs-Skater rund um Slalomstangen

und Hütchen.

 

Die große Marathon-Party am Sonntagabend

Den Abschluss des 32. real,- BERLIN-MARATHON bildet auch in diesem Jahr

die Läufer-Party. Einer der Höhepunkte der Party wird die Siegerehrung

der Top-Läufer sein. Los geht’s um 20 Uhr – in diesem

Jahr in der Axel-Springer-Passage, Markgrafen Str. 19 a in Berlin-Mitte

(U-Bahn Kochstr.). Der Eintritt ist für alle Teilnehmer des 32. real,-

BERLIN-MARATHON frei, selbstverständlich sind auch andere Gäste,

wie Lebenspartner, Freunde, Verwandte und Bekannte, herzlich willkommen.

 

Nach dem Wettkampf ist vor dem Wettkampf – ab Montag beginnt

das Training für den 26. Vattenfall BERLINER HALBMARATHON am 2. April

2006

Wer am Wochenende Lust aufs Laufen bekommen hat oder in Zukunft auch

in Gemeinschaft trainieren möchte, dem werden die SCC-RUNNING Lauftreffs

mit Manfred Reschke empfohlen. Weitere Informationen erhalten Sie unter

der Telefonnummer 030- 30 12 88 0.

Anzeige

Anzeige

Newsletter

Melde Dich zu unserem kostenlosen Newsletter an