Newsarchiv

Newsarchiv

Die letzten Sieger des Laufjahres

Die letzten Sieger des Laufjahres 2001 wurden beim 26. Silvesterlauf des SCC,

dem Pfannkuchenlauf, am Mommsenstadion gekürt.

Über insgesamt 1.896 Anmeldungen konnte sich der Veranstalter freuen,

durch 772 Nachmeldungen am Veranstaltungstag blieb die Teilnehmerzahl, trotz

der nicht geraden idealen Witterungsbedingungen, nicht weit entfernt vom

Vorjahr.

Die kurzfristige Veränderung der Laufstrecke, statt über den

eisglatten und gefährlichen Teufelsberg zu laufen, wurde positiv

aufgenommen. Es wurde eine entschärfte Version unterhalb des Berges vom

Stadion bis in die Nähe des Teufelssees ausgewählt. In kooperativer

Zusammenarbeit mit der Polizei, die die Änderung noch genehmigte und der

BSR, die alle Streckenteile extra zur Sicherheit streute, konnte der Lauf ohne

weiteren Beeinträchtigungen durchgeführt werden.

Vor dem ersten Start um 12.15 Uhr gab es eine stimmungsvolle

Kostümprämierung. Bei den Frauen gewann eine Katze (Susanne Rech),

bei den Männern Olaf Repenning als Haveldampfer, bei den Kindern Inka

Mogens. Alle Kostümierten liefen natürlich auch das Rennen mit.

Den 5 km Lauf der Frauen gewann überlegen Marlies Hartlieb (LG Nord) in

18:25 vor Deborah-Jayne Kinsey (SC Langenhagen) in 21:58. Den Männerlauf

entschied Jonas Stifer (LG Nord) in 16:19 vor Carsten Birkholz (SISU) in

16:39.

Den 10 km Lauf über zwei Runden gewann Kathrin Neumann (USV Cottbus) in

38:38 vor Mieke Woelky (SCC) in 40:58 und Irmgard Stienegerd (VfL Ahaus) in

41:14. Bei den Männern triumphierte der Veranstalter SCC auf den ersten

drei Plätzen:

Ingo Ortel gewann in 32:58 vor Daniel Büchel mit 34:33 knapp vor Markus

Franz in 34:36. Alle Teilnehmer erhielten den obligatorischen Pfannkuchen,

einige davon mit Senf ! Die Sieger wurden mit einer Flasche Sekt, dem

Jubiläumssekt "100 Jahre SCC", geehrt. Schon zum 1.01.2002 um

12.00 Uhr ruft der SCC zu seinem 31. Berliner Neujahrslauf am Brandenburger Tor

auf.

SCC-RUNNING wünscht allen Läuferinnen und Läufern ein

gesundes Laufjahr 2002, bedankt sich gleichzeitig für die Treue und freut

sich schon auf ein Wiedersehen bei den nächsten Läufen.

 

Anzeige

Anzeige

Newsletter

Melde Dich zu unserem kostenlosen Newsletter an