Organisiert von SCC-Events Logo
Save the Date 29. September 2019
Timing Partner

Newsarchiv

Newsarchiv

Drei japanische Botschafts-Teams am Start

Die Japanische Botschaft ist zum zweiten Mal bei der Kondius

Berliner Marathon-Staffel dabei, aber erstmals mit einer reinen

Frauenstaffel. Ein Botschaftsmitarbeiter, der im vergangenen Jahr den

real,- BERLIN-MARATHON gelaufen war, stieß im Internet auf die Kondius

Berliner Marathon-Staffel. Gemeinsam mit Kiyo Ubukata, die in der

Botschaft in der Abteilung für Kultur- und Öffentlichkeitsarbeit

beschäftigt ist, fand er weitere Läufer. Zwei Teams gingen 2004 an den

Start.

In diesem Jahr erreichte Kiyo Ubukata ein großes

Ziel, denn unter den nun drei Teams ist die erste reine Frauenstaffel

der Japanischen Botschaft. Im Gegensatz zu den prominenten

Marathon-Landsfrauen Naoko Takahashi, Yoko Shibui und Mizuki Noguchi,

die alle beim real,- BERLIN-MARATHON Rekorde aufstellten, steht für die

Botschafts-Läufer der Spaß im Vordergrund: „Für uns ist die Zeit nicht

wichtig, unser Ziel ist es großen Spaß zu haben“, sagt Kiyo Ubukata.

Die

japanischen Staffelläufer kommen aus allen Abteilungen der Botschaft –

Diplomaten, Angestellte sowie Ehepartner sind darunter. „Es ist eine

schöne Gelegenheit, mit mehreren Kollegen zusammen etwas zu machen, und

es ist toll, dass es verschiedene Streckenlängen bei der Staffel gibt –

da ist für jeden etwas dabei“, sagt Kiyo Ubukata, die inzwischen sogar

überlegt, beim Vattenfall BERLINER HALBMARATHON im April an den Start

zu gehen.

Für weitere Informationen steht Frau Kiyo Ubukata

unter der Telefonnummer 030 – 2109 4152 zur Verfügung.

Anzeige

Anzeige

Newsletter

Melde Dich zu unserem kostenlosen Newsletter an