Newsarchiv

Newsarchiv

Paris für Speedskating bei Olympia 2012

"10" />Der Präsident der FIRS (Weltverband der Speedskater) traf im April

in San Antonio (Texas) auf den Vorsitzenden des Pariser Bewerberkomitees

für die Olympischen Spiele 2012. Natürlich war auch Speedskating ein

Thema über das gesprochen wurde und so signalisierten Herr Philippe

Baudillon und Herr Armand de Redinger Interesse, Speedskating auf seinem Weg

nach OLYMPIA 2012 unterstützen zu wollen. Die erste Hürde, die es zu

"überrollen" gilt, ist aber zunächst die IOC Sitzung 2005

in Lausanne, wo entschieden wird, welche Sportarten neu in das Olympische

Programm für 2012 aufgenommen werden.

Positive Resonanz auf die Bemühungen der deutschen Speedskater auf ihre

Aktion "SKATE for OLYMPIA" gab es auch am Rande des 26. Int.

Kriteriums in Groß Gerau. Stars der Szene wie Anne Tietze Göhl,

Christoph Zschätzsch und Sebastian Müller gaben ebenso wie Pia Knecht

(Schweiz) oder Theresa Ryan (früher Cliff), eine der erfolgreichsten

amerikanischen Speedskaterinnen, ihre Unterschrift auf die Liste, die bei allen

Rennen der GBC und weiteren Speedskate-Großveranstaltungen ausliegen

wird.

Mike Saft

 

Anzeige

Anzeige

Newsletter

Melde Dich zu unserem kostenlosen Newsletter an