Organisiert von SCC-Events Logo
Save the Date 29. September 2019
Timing Partner

Newsarchiv

Newsarchiv

Starke Konkurrenz aus Valencia für Berliner WM-Bewerbung 2009

In gut zwei Wochen fällt die Entscheidung, ob Berlin im Jahr 2009 die

Leichtathletik-Weltmeisterschaften austragen wird. Am 4. Dezember stimmen die

28 Council-Mitglieder des internationalen Leichtathletik-Verbandes in Helsinki

darüber ab, ob diese Titelkämpfe in Split, Valencia oder der

deutschen Hauptstadt stattfinden. Schon im Laufe der nächsten Woche

erhalten die Council-Mitglieder den Bericht der Evaluierungs-Kommission, die im

Laufe der vergangenen Woche in die drei Bewerberstädte gereist war.

Berlin zwar Favorit - doch Valencia könnte

überraschen

Berlin gilt nach wie vor als Favorit vor dieser Abstimmung, doch

überraschend stark präsentierte sich die Stadt Valencia. Mit Split

rechnet niemand ernsthaft, doch die Spanier machten mit einer starken

Präsentation offenbar Eindruck bei der IAAF-Kommission. „Die

Bewerbungskommissionen waren alle drei sehr gut vorbereitet. Wir werden nun

einen objektiven und genauen Bericht anfertigen, damit das Council den

Ausrichter aussuchen kann, der nach Meinung der Mitglieder am besten geeignet

ist“, erklärte der Leiter der zehnköpfigen

Evaluierungs-Kommission, Lou Dapeng. Der Chinese ist einer der

Vizepräsidenten der IAAF. Über Details der einzelnen

Bewerberstädte gibt der Weltverband keine Auskunft.

Schwache Punkte noch nachbessern

Nachdem die Kommission Anfang der vergangenen Woche nach Berlin gekommen war,

reiste die Gruppe zunächst nach Split und dann von dort weiter nach

Valencia. Die drei Bewerberstädte haben jetzt noch Gelegenheit, schwache

Punkte zu verbessern und diese Veränderungen der IAAF mitzuteilen. Eine

abschließende Reihenfolge wird der Bericht der Evaluierungskommission

aber nicht enthalten.

Neues Stadion wird "phantastisch"

Die Spanier haben für die WM 2009 offenbar ein Stadionkonzept, das in der

Qualität dem Berliner Olympiastadion nicht nachstehen würde.

„Es wird phantastisch“, erklärte Miguel Mostaza, ein Insider

der spanischen Leichtathletik, der als Athletenmanager tätig ist. Geplant

ist, das Fußballstadion des FC Valencia in eine multifunktionelle Arena

umzubauen. Eine Variante sei, so Miguel Mostaza, verschiebbare Tribünen

einzubauen, so dass die Leichtathletik-Rundbahn bei Fußballspielen unter

den Sitzreihen verschwindet.

Unsere Regierung macht alles

Die Unterstützung der Bewerbung durch die spanische Regierung ist offenbar

groß. „Unsere Regierung macht alles, damit diese Bewerbung

erfolgreich ist“, erklärte Miguel Mostaza. Zudem arbeiten im

spanischen Bewerbungskomitee fast durchweg Leichtathletik-Insider, und Valencia

gilt als Boom-Town in Spanien.

Berliner Bewerbung hat praktisch keine Schwächen

Ein Nachteil ist allerdings, dass die Spanier gerade erst vor fünf Jahren

eine Leichtathletik-Weltmeisterschaft in Sevilla ausgerichtet haben. Und die

Berliner Bewerbung hat praktisch keine Schwächen. So wird es in Helsinki

am 4. Dezember auch stark auf die Präsentation ankommen. Hier hat Berlin

schlechte Erfahrungen gemacht.

Denn dieser Part war bei der letzten, vergeblichen Bewerbung um die WM

2005 misslungen.

Weitere Beiträge zu der WM Bewerbung Berlins

2009:

WM 2009 - Optionen für die Marathon- (und Gehstrecken) in Berlin für

die IAAF Weltmeisterschaft

Neue Ideen für die Durchführung der Straßenlaufwettbewerbe -die

Strecken in der Innenstadt und offene Läufe im Vorprogramm für die

Bevölkerung

www.real-berlin-marathon.com/news/show/002613

Berlin nun der ganz große Favorit für WM 2009

Brüssel zieht überraschend Kandidatur zurück /

Nur noch Split und Valencia verbleiben im Rennen

www.real-berlin-marathon.com/news/show/002572

ISTAF in Berlin: Gute Werbung für die WM-Bewerbung, doch sportlich noch

nicht wieder top

www.real-berlin-marathon.com/news/show/002392

ISTAF am Sonntag: Wichtiger Schritt für Berlins WM-Bewerbung

28 Council-Mitglieder entscheiden am 4. oder 5. Dezember im Rahmen ihrer Tagung

in Helsinki über den nächsten Austragungsort der WM

www.real-berlin-marathon.com/news/show/002383

Olympia eröffnet: Berlin und Athen 2004 auf dem “Berlin Boat“

in Piräus

In Athen geht Berlin vor Anker und präsentiert sich sportlich, auch im

Hinblick auf die Leichtathletik-WM-Bewerbung

www.berlin-marathon.com berichtet umfangreich von den Lauf-Ereignissen und

startet dazu ein Gewinnspiel

www.real-berlin-marathon.com/news/show/002288

Wiedereröffnung des Berliner Olympiastadions – Party des

Jahres

Zweitägiges Stadionfest mit Showgala und Fußball

www.real-berlin-marathon.com/news/show/002207

IAAF.org: European city to stage 2009 IAAF World Championships

Presentations from Berlin (GER), Brussels (BEL), Valencia (ESP) and Split

(CRO)

www.real-berlin-marathon.com/news/show/002137

Berliner WM-Bewerbung: Zwei Konkurrenten passen

www.real-berlin-marathon.com/news/show/002072

Gute Chancen für Berliner WM-Bewerbung

Helsinki wurden die Titelkämpfe 2005 zugesprochen

www.real-berlin-marathon.com/news/show/001832

IAAF-Council tagt am Wochenende in Berlin

neue Bewerbung für die WM 2009

www.real-berlin-marathon.com/news/show/001692

Mark Milde, der Mann für die Topläufer und das Inline-Skating

Was der BERLIN-MARATHON ist, wusste Mark Milde schon als Kind

www.real-berlin-marathon.com/news/show/001581

WM-HINTERGRUND: Berliner Bewerbung mit besten Chancen

Die nächste Council-Sitzung findet im November in Berlin statt

www.real-berlin-marathon.com/news/show/001505

real,- BERLIN-MARATHON unterstützt neue Berliner WM-Bewerbung

www.real-berlin-marathon.com/news/show/001324

Berlin unterliegt bei WM-Entscheidung Helsinki

Berlin wird nicht Austragungsort der Leichtathletik-Weltmeisterschaften 2005

sein

www.real-berlin-marathon.com/news/show/000785

Berlin in der Favoritenposition

Am Sonntag entscheidet die IAAF in Nairobi, wo im Jahr 2005 die

Leichtathletik-Weltmeisterschaften stattfinden werden

www.real-berlin-marathon.com/news/show/000779

„Das Olympiastadion hält jeder Konkurrenz stand“

Der Vizepräsident des Internationalen Leichtahtletik-Verbandes, Helmut

Digel, über Berlins Chancen für die Weltmeisterschaften 2005

www.real-berlin-marathon.com/news/show/000743

Bundeskanzler Schröder macht sich für WM in Berlin stark

Hallenmeisterschaften an diesem Wochenende in Wien

www.real-berlin-marathon.com/news/show/000722

ISTAF AM 1. SEPTEMBER IM BERLINER OLYMPIASTADION

Eine goldene Generalprobe

www.real-berlin-marathon.com/news/show/000272

 

Anzeige

Anzeige

Newsletter

Melde Dich zu unserem kostenlosen Newsletter an