Organisiert von SCC-Events Logo

Newsarchiv

Newsarchiv

Über 7.000 Euro gehen an die Björn-Schulz-Stiftung

Im Rahmen des 47. Berliner Neujahrslaufes haben die Teilnehmer in diesem Jahr insgesamt 7.119,83 Euro zugunsten der Björn Schulz Stiftung gespendet – so viel wie noch nie in der Geschichte des traditionellen Charity-Laufes am 1. Januar. Im Vergleich zum Vorjahr stieg die Spendensumme um fast 2.000 Euro. In den letzten acht Jahren konnten auf diesem Weg über 30.000 Euro gesammelt werden. SCC EVENTS hat den Scheck gestern offiziell überreicht. Das Geld will die Björn Schulz Stiftung für die Neugestaltung der Räume des Kindertrauerzentrums im Kinderhospiz Sonnenhof nutzen.

Die Björn Schulz Stiftung betreut lebensbedrohliche und lebensverkürzt erkrankte Kinder und Jugendliche sowie deren Familien. Neben der stationären Betreuung im Sonnenhof in Pankow bietet die Organisation zahlreiche ambulante Dienste in ganz Berlin an.

Wer die Björn Schulz Stiftung über das Event hinaus unterstützen möchte, kann das auf ganz einfachem Weg per Online-Spende machen.

Anzeige

Anzeige

Newsletter

Melde Dich zu unserem kostenlosen Newsletter an