Organisiert von SCC-Events Logo
Save the Date 29. September 2019

Newsarchiv

Newsarchiv

„Weg frei“ für die Teilnehmer des Halbmarathons

Michael Feistkorn macht den Weg frei für die über 32.000 Teilnehmer des 33. Vattenfall BERLINER HALBMARATHON. Als Streckenverantwortlicher von SCC EVENTS ist er heute mit zwei Helfern unterwegs und hängt Parkverbotsschilder auf. „Von 5:00 bis 15:00 Uhr ist hier am 7. April das Parken verboten“ lautet deren einfache Message. Ampeln und Verkehrsschilder sind als Hängepunkte leider tabu. Bleiben nur Lampenmasten um die 300 quietschgelben Signalschilder an die Halbmarathonstrecke zu bringen. Auch gestern waren sie schon über sieben Stunden mit Leiter, Draht und Kneifzange ausgestattet auf Hängetour. Die Mittagspause in einem russischen Imbiss in der Leipziger Straße hat dabei schon fast Tradition. Wo sie sich bei der doppelt so aufwändigen Aktion vor dem BMW BERLIN-MARATHON Ende September stärken werden, ist noch nicht sicher. Eins steht jedoch fest: Es wird dann wesentlich schwieriger, Hängeorte zu finden. Eine Woche vor dem Marathonknüller in Berlin findet die Bundestagswahl statt.

Anzeige

Anzeige

Newsletter

Melde Dich zu unserem kostenlosen Newsletter an