Organisiert von SCC-Events Logo

Newsarchiv

Newsarchiv

Dez 2010

Schon über 20.000 Anmeldungen für den BMW BERLIN-MARATHON 2011

Am Dienstag, 21. Dezember, wurde die Marke von 20.000 Anmeldungen für den 38. BMW BERLIN-MARATHON 2011 überschritten, der am 25. September 2011 stattfindet. Der Stand um 10 Uhr betrug 20.345 Läuferinnen und Läufer. Die zweite Stufe des Anmeldeverfahrens dauert so lange an, bis sich 25.000 Teilnehmer angemeldet haben. Danach tritt die dritte Stufe in Kraft; der Teilnahmebeitrag beträgt dann 100 Euro.

Marathon DVD, SCC-Saisonpaket 2011, Skatejahr 2011, Anmeldung German Inline Cup

Ein ereignisreiches Jahr geht zu Ende. Wir wünschen Euch eine entspannte Weihnachtszeit sowie einen fröhlichen Jahreswechsel und hoffen, dass nicht nur Eure sportlichen Wünsche für das kommende Jahr in Erfüllung gehen. Bleibt uns verbunden - wir freuen uns, Euch im nächsten Jahr wieder begrüßen zu dürfen.

Am 15. Dezember ist Anmeldeschluss für den Berliner Silvesterlauf

Ein kleines Jubiläum gilt es an Silvester zu feiern: Der auch als „Pfannkuchenlauf“ titulierte Berliner Silvesterlauf feiert in diesem Jahr seine 35. Auflage. Am 31. Dezember um 13 Uhr fällt der Startschuss für den Hauptlauf über 9,9 km, während der Lauf über 6,3 km um 12.30 Uhr beginnt. Start und Ziel befinden sich auf dem Parkplatz am Mommsenstadion.

ProRace Berlin am 22. Mai 2011: Der Skoda Velothon Berlin wird aufgestockt

Bei seiner vierten Auflage wird in den Skoda Velothon Berlin ein Radrennen für Profis integriert, wie die Veranstalter Upsolut und SCC EVENTS im Rahmen einer Pressekonferenz in Berlin mitteilten. Das Breitensport-Radrennen hatte sich seit seiner Premiere 2008 auf eine Teilnehmerzahl von 13.000 gesteigert; die Strecken führen über 60 und 120 km.

Nov 2010

Über 17.000 Anmeldungen für den BMW BERLIN-MARATHON 2011

Bereits 17.267 Läuferinnen und Läufer haben sich bis zum 26. November, 12 Uhr, für den BMW BERLIN-MARATHON am 25. September 2011 angemeldet. Das bedeutet, dass bereits fast die Hälfte des zweiten Anmeldekontingents voll ist. Das Anmeldeverfahren ist diesmal nach Kontingenten sortiert und orientiert sich nicht mehr an Zeitfenstern.

LG Buchsbaum siegte bei der 18. TÜV Rheinland Berliner Marathon-Staffel auf dem Flughafen Tempelhof

Mit 21 Sekunden Vorsprung auf die LCC Fides siegte die LG Buchsbaum Berlin letztendlich klar in 2:16:50 Stunden. Auch das drittplazierte Team von Lang und Laufladen Berlin blieb in 2:17:29 Stunden noch unter der Siegerzeit vom Vorjahr (2:17:39). Ein ähnliches Bild bot sich beim Zieleinlauf der Frauen-Teams: Hier siegte der LTC Berlin mit der Olympiasiegerin im Modernen Fünfkampf, Lena Schöneborn, in 2:44:45 Stunden vor dem OSC Berlin (2:45:08) und dem SCC Berlin (2:46:28). Die Siegerzeit vor...

Rollerblade Youtube Channel

Die Inline Skate Saison 2010 neigt sich dem Ende zu. Rückblickend hat Rollerblade auf ihrem Youtube Channel die besten Video hochgeladen. Auch der BERLIN-MARATHON war eines der grössen Highlights in diesem Jahr. Doch es gibt noch viel mehr, schau dir z.B auch folgende Videos an.

Fotoservice bei der 18. TÜV Rheinland Berliner Marathon-Staffel

Die First Foto Factory übernimmt als Partner der 18. TÜV Rheinland Berliner Marathon-Staffel den Teilnehmerfotoservice für die Veranstaltung am 21. November auf dem Flughafen Tempelhof. Jeder Teilnehmer hat die Möglichkeit, spätestens 24 Stunden nach dem Lauf die Wettkampfbilder unter www.firstfotofactory.com anzuschauen und bei Gefallen zu bestellen.

Sieger der WMM-Serie 2009-2010: Samuel Wanjiru und Liliya Shobukowa holen sich den 500.000-Dollar-Scheck

Die beiden Sieger der Serie 2009-2010 der World Marathon Majors (WMM) standen schon nach dem Bank of America Chicago Marathon am 10. Oktober fest, ihren Scheck erhielten sie aber erst nach dem letzten Wertungslauf der Serie, dem ING New York City Marathon am 7. November. In einem Festakt am 8. November in New York nahmen Samuel Wanjiru (Kenia) und Liliya Shobukowa (Russland) ihre Schecks über je 500.000 US-Dollar in Empfang.

Hagen Brosius siegt souverän beim 47. Berliner Cross-Country-Lauf im Grunewald

Mit einem souverän herausgelaufenen Sieg beeindruckte Hagen Brosius (SCC Berlin) bei der 47. Auflage des traditionsreichsten deutschen Crosslaufs. Der 22 Jahre alte Schützling des 800-m-Europameisters von 1978, Olaf Beyer, setzte sich schon in der ersten von zwei Runden von der Konkurrenz ab und siegte über die 9 km lange Strecke in 27:57 min. Schnellste Frau war die für den SCC Berlin startende Dawn Domschk in 33:41 min und unterbot damit ihren eigenen Streckenrekord bei dieser Veranstaltung....

Zum 47. Mal: Der Crosslauf im Grunewald am 7. November

Am Sonntag feiert der traditionsreichste deutsche Crosslauf seine 47. Auflage. Der Cross-Country-Lauf von SCC EVENTS ist einer der letzten verbliebenen Cross-Wettkämpfe im deutschen Laufkalender. Der Start des Hauptlaufs über 9 km findet um 12 Uhr statt, das Rahmenprogramm beginnt um 10.10 Uhr mit den Bambiniläufen sowie den Schülerläufen. Um 11.30 startet der Lauf über 4,5 km.

ING New York City Marathon live bei Eurosport

Eurosport überträgt den ING New York City Marathon am Sonntag, 7. November, live von 15:00 bis 18:00 Uhr. Es kommentieren Stephane Franke und Claudia Dreher. Auf www.nycmarathon.org gibt es eine Auswahl an Video Streams rund um das diesjährige Event. Beim ING New York City Marathon trifft Marathon-Weltrekordler Haile Gebrselassie (Äthiopien) auf ein internationales Weltklassefeld.

Okt 2010

BMW ab 2011 neuer Titelsponsor des BERLIN-MARATHON

Neuer Titelsponsor des BERLIN-MARATHON ist ab 2011 BMW Deutschland. „Wir freuen uns, dass BMW das Potenzial des Laufsports für sich nutzen möchte und ab 2011 den BERLIN-MARATHON unterstützt. Ich bin sicher, dass BMW als Premiumpartner des BERLIN-MARATHON viele weitere attraktive Akzente setzen wird“, erklärte Rüdiger Otto, Geschäftsführer von SCC-RUNNING im Rahmen einer Pressekonferenz mit dem Regierenden Bürgermeister von Berlin, Klaus Wowereit.

Montag, 18. Oktober, 12 Uhr: Start der Online-Anmeldung zum BERLIN-MARATHON 2011

Am Montag, 18. Oktober um 12 Uhr startet die Online-Anmeldung zum 38. BERLIN-MARATHON am 25. September 2011. Neu ist die Regelung der Teilnahmegebühr, die sich jetzt nicht mehr an Zeitfenstern orientiert, sondern an Teilnehmerkontingenten: Für die ersten 10.000 Anmeldenden beträgt sie 60 Euro, in der nächsten Stufe 80 Euro (bis 25.000 Teilnehmer). Danach beträgt die Anmeldegebühr 100 Euro. Das Teilnehmerlimit liegt bei 40.000. In diesem Jahr war es bereits Mitte April erreicht, sechs Wochen...

Ein Klassiker im Berliner Laufkalender: Der Crosslauf im Grunewald am 7. November

Von den Straßen der City zurück in den Wald und zu den Ursprüngen der Berliner Laufbewegung. Zur Abwechslung einmal durch den herbstlichen Grunewald laufen im Rahmen einer der ältesten deutschen Laufveranstaltungen: der Berliner Cross-Country-Lauf ist eine besondere Herausforderung für Läuferinnen und Läufer, die man sich nicht entgehen lassen sollte, wenn man ab und zu Wettkämpfe bestreitet.

Herzlich Willkommen für 163 neue Jubilee-Mitglieder

Der real,- BERLIN-MARATHON begrüßt im Jahr 2010 insgesamt 163 neue Mitglieder im Jubilee-Club. Damit zählt der Jubilee-Club aktuell 2.596 Mitglieder (2.367 Männer, 212 Frauen und 17 Rollstuhlfahrer) aus 15 Ländern. Der erste Japaner ist auch unter den „Neuen“.

German Inline Cup - Schweizer Siege beim Finale in Köln

Der Tag der Deutschen Einheit wurde zum Triumphzug der Eidgenossen. Bei herrlichstem Sonnenschein und spätsommerlichen 24°C hatten die beiden Schweizer Flurina Heim (IDEEPRINT-X-Tech) und Nicolas Iten (Luigino Rollerblade) beim K2 Inlinemarathon Köln die Rollen vor.

Nico Wieduwilt und Ulla Hingst schnellste Doppelstarter

Schon beinah traditionell wird die Doppelstarterwertung von Inline-Skatern dominiert. Augenscheinlich fällt es Inline-Skatern leichter einen starken Marathon zu laufen als umgekehrt. 191 Sportler nahmen in diesem Jahr an beiden Wettbewerben teil. Die Sieger heißen Ulla Hingst (1:24:12/4:08:43 Stunden) aus Schwerin und Nico Wieduwilt (1:17:01/3:06:26 Stunden) aus Gera. Im Interview berichten beide von ihren Erlebnissen.

Sep 2010

Die Sieger des Inline-Marathon im Portrait

Severin Widmer aus der Schweiz und Giovanna Turchiarelli aus Italien heißen die Sieger des 37. real,- BERLIN-MARATHON Inline-Skating. Wir stellen Euch die beiden Ausnahmetalente im Portrait vor, den schüchternen ehrgeizigern Schweizer und die Italienerin mit Familiensinn.

37. real,- BERLIN-MARATHON Inline-Skating – Regenkönig mit Regenrekord

Berlin erlebte trotz Regen erneut ein Marathonfest! Die meisten der rund 7.500 Teilnehmer gingen an den Start und haben das Beste daraus gemacht. Unterwegs war die Begeisterung überall spürbar. Emotionaler Höhepunkt war wiederum die brodelnde Stimmung zwischen den Tribünen auf der Zielgeraden nach dem Brandenburger Tor.

Patrick Makau: Der Weltrekord ist im Bereich des Möglichen

Falls es noch eines Beweises bedurfte, dass Patrick Makau in der Lage ist, den Marathon-Weltrekord des Äthiopiers Haile Gebrselassie zu brechen (2:03:59 Stunden), dann hat er ihn am Sonntag beim real,- BERLIN-MARATHON erbracht. In 2:05:08 Stunden stürmte der 25-jährige Kenianer zur elftschnellsten je gelaufenen Marathonzeit - und dies durch die Berliner Regenwand und viele Pfützen. „Ich will in meiner Karriere Rekorde brechen“, sagt Patrick Makau.

Berlin-Siegerin Aberu Kebede: Zweiter Erfolg im ersten Marathonjahr

Aberu Kebede feierte am Sonntag beim real,- BERLIN-MARATHON den größten Erfolg ihrer noch sehr jungen Karriere. Mit 2:23:58 Stunden gewann sie den größten und spektakulärsten deutschen Marathon, der zur Serie der World Marathon Majors (WMM) gehört. Mit der persönlichen Bestzeit schob sich die erst 21-jährige Äthiopierin in der Jahresweltbestenliste auf Rang sieben nach vorne. „In diesem Regen war es schwer, aber man kann das Wetter nicht ändern..."

Patrick Makau: Regen verhinderte Weltrekord. Berlin wieder der schnellste Marathon der Welt

Der erste Regenmarathon seit über 20 Jahren in Berlin hat offenbar den achten Weltrekord in der Geschichte des Rennens verhindert. „Ich denke, der Regen hat mich rund eineinhalb Minuten gekostet“, erklärte Patrick Makau am Montag im Rahmen einer Pressekonferenz. Der Kenianer hatte den real,- BERLIN-MARATHON am Sonntag in einer Weltklassezeit und einer „Regen-Rekordzeit“ von 2:05:08 Stunden gewonnen.

37. real,- BERLIN-MARATHON mit 40.945 Läufern aus 122 Nationen: Patrick Makau läuft Weltklassezeit von 2:05:08, Aberu Kebede schnellste Frau, Sabrina Mockenhaupt Vierte

Patrick Makau hat den 37. real,- BERLIN-MARATHON trotz schlechter Wetterbedingungen in einer Weltklassezeit gewonnen: Der Kenianer stürmte im Dauerregen und bei Temperaturen von anfangs 12 Grad Celsius nach 2:05:08 Stunden ins Ziel am Brandenburger Tor. Damit erzielte er die elftschnellste je in der Welt gelaufene Zeit und die fünftschnellste in Berlin.

9.312 Teilnehmer beim real,- MINI-MARATHON. Marie Curie-Oberschule schafft Hattrick

9.312 Kinder und Jugendliche gingen trotz Regen am Sonnabend bei der 22. Auflage des real,- MINI-MARATHON an den Start. Bei diesem Wettbewerb, der über 4,2195 km auf der Strecke des real,- BERLIN-MARATHON führte, steht der Team-Wettkampf im Vordergrund. Zehn Schüler formieren jeweils eine Mannschaft bei diesem größten deutschen Schülerlauf.

Giovanna Turchiarelli und Severin Widmer trotzen dem Regen

Zwei strahlende Sieger bei strömendem Regen: Giovanna Turchiarelli aus Italien und Severin Widmer aus der Schweiz sind die Sieger des 37. real,- BERLIN-MARATHON Inline-Skating. Aus deutscher Sicht sorgte die Juniorin Katharina Rumpus mit einem dritten Platz für Furore, ebenso wie der Darmstädter Felix Rijhnen mit Platz fünf bei den Herren.

Sammy Korir will sich am Sonntag zurück melden

Er war der Läufer, der 2003 den Weltrekord von Paul Tergat ermöglichte. Der Kejnianer Sammy Korir trieb seinen Landsmann bis ins Ziel und war am Ende zwar nur Zweiter, aber immerhin auch zweitschnellster Marathonläufer der Welt. Tergat gewann das Rennen in 2:04:55 h und schaffte es als Erster, die 42,195 km in unter 2:05 h zu laufen.

Einmal Sport, immer Sport: Doppelinterview mit Heinz Frei und Ronny Ziesmer

Bereits zum 24. Mal nimmt der Schweizer Heinz Frei am Rollstuhlrennen des real,-BERLIN-MARATHON teil. 2009 siegte der inzwischen 52-jährige zum19. Mal. Ronny Ziesmer, ehemaliger Turner der Nationalmannschaft, möchte nach seiner Premiere im vergangenen Jahr, bei dem er „nur durchgerollt“ ist, dieses Mal mit klarer Zielstellung seine Zeit verbessern. Beide vereint das Schicksal, dass sie durch einen Unfall querschnittsgelähmt den Leistungssport aufgeben mussten und sich eine sportliche Alternative...

Wettervorhersage für das Marathon-Wochenende

Am Samstag überwiegend stark bewölkt, vor allem in der zweiten Tageshälft zeitweise Regen. Meist nur schwacher Wind aus Nordwest bis Nord und Höchsttemperatur 18°C, Tiefstwert nachts 12°C. Relative Luftfeuchtigkeit 70 bis 98%.

Die Marathonstrecke als 3-D-Animation

Eine Premiere feiert am Sonntag die Live-Übertragung des real,- BERLIN-MARATHON. Veranstalter SCC-RUNNING produziert die Bilder in Eigenverantwortung, übertragen wird auf n-tv (8.30 – 12 Uhr) und auf Eurosport (8.50 – 11.30 Uhr).

"Jede Oma zählt" – Laufen für einen guten Zweck beim real,- BERLIN-MARATHON

Laufen für einen guten Zweck ist ein Thema, das in Deutschland noch recht unterentwickelt ist. Hier gibt es zwar viele kleinere Initiativen, aber in der Summe ist das nichts gegen die Dimensionen, die das Charity Running in den USA oder gar in Großbritannien auszeichnen. Allein beim Virgin London Marathon werden 47 Millionen Pfund erlöst, also umgerechnet 55,4 Millionen Euro.

„Wer in Berlin siegt, ist unsterblich“

Wenige Tage vor dem Start des 37. real,- BERLIN-MARATHON Inline-Skating präsentieren sich die schnellsten deutschen Skater in bester Verfassung. Felix Rijhnen aus Darmstadt, Mitfavorit bei den Herren, weiß, „wer in Berlin siegt, ist unsterblich, das ist das Non plus Ultra.“

Stimmen zur Pressekonferenz der Inline-Skater am 22.09.2010

Jürgen Lock, Geschäftsführer der SCC-Events GmbH: „Wir freuen uns sehr auf die 14. Auflage des Inline-Rennens beim real,- BERLIN-MARATHON. Mit 7.583 Teilnehmern sind die Skater wie immer stark vertreten. Vor allem für die Frauen ist das Rennen sehr attraktiv, die rund 35 Prozent der Skater ausmachen.“

Die besten Freestyler suchen ihre Meister

Eine besonders reizvolle Premiere für alle Rollenliebhaber feiert Freestyle Slalom Skating am kommenden Wochenende. Im Rahmen des 37. real,- BERLIN-MARATHON werden die ersten Deutschen Meisterschaften in dieser Disziplin ausgetragen.

Das menschliche Kraftwerk: Energieleistung Marathonlaufen

Wie viel Energie setzt ein Marathonläufer bei einem 42,195 Kilometer langen Lauf frei? Der real,- BERLIN-MARATHON und das Wissenschaftsjahr Energie stehen in einem engeren Zusammenhang, als es auf den ersten Blick scheint: So gleicht ein Marathonfeld mit etwa 40.000 Teilnehmern einem Kraftwerk.

Willkommen auf dem Messestand der Sportmedizin in Hangar 7

Die Sportmedizinische Abteilung des real,- BERLIN-MARATHON bietet den Besuchern in Hangar 7 (Halle der Startnummernausgabe) neben einer Notfallberatung (plötzlich auftretende Beschwerden, Unwohlsein und spezifische sportmedizinische Fragestellungen zum Marathonlauf) auch diverse Möglichkeiten von Analyse- und Testmöglichkeiten. Wie gut kennen Sie sich im Thema Sport- und Ernährung aus?

Sabrina Mockenhaupt mit Podestchancen beim 37. real,- BERLIN-MARATHON

Sabrina Mockenhaupt (Kölner Verein für Marathon) trifft beim 37. real,- BERLIN-MARATHON am 26. September auf schnelle Äthiopierinnen. Mit der hochkarätigsten Visitenkarte an den Start geht die 27 Jahre alte Bezunesh Bekele (2:23:09 h), die im April beim Virgin London Marathon Vierte war.

Endlich unter 1 h?

Noch nie kam ein Sieger des Berliner Skatermarathons unter 1 h ins Ziel – und noch nie waren die Voraussetzungen für den Durchbruch dieser magischen Schallmauer so gut wie in diesem Jahr. Denn mit den Top-Favoriten sind einige Skater am Start, die für ihre Tempohärte über lange Distanzen bekannt sind.

Eine Woche vor dem Marathon: Achim Achilles liest im Jazzclub Schlot

Am Sonntag, 19. September 2010, also eine Woche vor dem 37. real,- BERLIN-MARATHON findet der traditionelle Literaturmarathon statt. Start ist um 17 Uhr in der Kunstfabrik Schlot, Edisonhöfe, Chausseestraße 18, 10115 Berlin (auch über die Schlegelstraße erreichbar). Es lesen Dr. Hajo Schumacher alias Achim Achilles, der nicht immer ganz ernsthafte Vorläufer der Nation, und Siegfried R. Schmidt.

Sportmedizin - 15 nützliche Tipps für den Marathon

Wir gehen davon aus, dass Sie neben einer adäquaten Vorbereitung sich auch in diesem Jahr schon einer sportmedizinischen Tauglichkeits-Untersuchung unterzogen haben. Somit steht einem Start nichts mehr im Wege. Treten kurzfristig Probleme auf oder zweifeln Sie an Ihrem gesundheitlichen Zustand in den Tagen vor dem Start, haben Sie auf der Messe BERLIN VITAL noch die Möglichkeit den Last-Minute-Check bei unserem Medical Team am Stand der Sportmedizin in Anspruch zu nehmen.

Ein Schauspieler läuft seinen ersten Marathon

Im Grunde ging es darum, eine Gewohnheit sein zu lassen und durch eine andere Gewohnheit zu ersetzen. Mit dem Rauchen aufzuhören und mit dem Laufen anzufangen gilt mittlerweile als einer der praktikabelsten Wege aus der Sucht, denn um nichts anderes handelt es sich schließlich bei der Nikotinabhängigkeit.

German Inline Cup Geisingen - Mareike Thum und Bart Swings gewinnen

Der German Inline Cup machte am Samstag erstmals Station in Geisingen und präsentierte dem Publikum die Spannung und Rasanz eines Straßenrennens auf den schnellen Rollen hautnah. Bei herrlichem Spätsommerwetter startete der Tag mit den Wettbewerben des Löwen-Cup.

PowerBar-Sportgetränke an der Strecke und im Ziel, Gel bei km 27,5

Neu im Verpflegungssortiment des real,- BERLIN-MARATHON sind die Produkte von PowerBar. Sportgetränke sind bei langen Ausdauerbelastungen reinem Wasser überlegen, da sie die nötigen Kohlenhydrate in einer Mischung enthalten, die vom Körper schnell aufgenommen wird und die Ausdauerleistung unterstützt.

Internationales Stelldichein mit starker weiblicher Beteiligung

Ob Litauen, Kolumbien, Schweiz oder Dänemark: es gibt weltweit kein zweites Inline-Rennen mit Startern aus so vielen unterschiedlichen Nationen. Wenn der 37. real,- BERLIN-MARATHON am 25. September startet, werden Skater aus mehr aus 50 Ländern mit von der Partie sein.

Heißer Tanz auf dem Asphalt: Favoritenfeld bei Skatern komplett

Knapp drei Wochen vor dem Start des 37. real,- BERLIN-MARATHON der Inline-Skater am 25. September ist das Feld der Top-Favoriten komplett und die Top-Ten-Startnummern bei den Frauen und Männern sind vergeben. Alle großen Stars der Szene werden am Start sein. „Das wird mal wieder ein ganz heißer Tanz auf dem Berliner Asphalt, da schont sich keiner, für alle zählt nur der Sieg,“ freut sich Alexander Uphues, verantwortlich für das Rennen der Inline-Skater, für das in diesem Jahr 7583 Teilnehmer...

Weltklassefeld am Start beim 37. real,- BERLIN-MARATHON 2010 am 26. September

Auch im Jahr eins nach Haile Gebrselassies Serie von vier Siegen und zwei Weltrekorden beim real,- BERLIN-MARATHON darf man sich beim 37. real,- BERLIN-MARATHON am 26. September auf ein Weltklassefeld freuen. Am Start sind mehrere potentielle Nachfolger des Weltrekordjägers aus Äthiopien, der in diesem Jahr beim ING New York City Marathon Anfang November startet.

Aug 2010

Nichts geht mehr bei der BERLIN VITAL Herbst 2010

Die Sport- und Gesundheitsmesse BERLIN VITAL vom 23. bis 25. September im Rahmen des real,- BERLIN-MARATHON ist ausgebucht. Über 170 nationale und internationale Aussteller rund um die Themen Sports Performance, Functional Wear, Lifstyle, Gesundheit, Ernährung, Medizin und Aktiv-Tourismus warten an den drei Messetagen auf rund 120.000 Besucher.

RTL-Spendenmarathon beim real,- BERLIN-MARATHON 2010: Geld spenden und Kindern helfen

Auch in diesem Jahr wird beim real,- BERLIN-MARATHON wieder für den RTL-Spendenmarathon gesammelt. Läufer des real,- BERLIN-MARATHON und ihre Angehörigen und Freunde können ihre Zwischenzeit bei der Halbmarathonmarke und die Endzeit im Ziel als SMS aufs Mobiltelefon übermittelt bekommen, sobald der Läufer diese Marken passiert hat.

Mehr als 3.600 Teilnehmer beim SportScheck Stadtlauf Berlin – ein Plus von 35 % zum Vorjahr

Das Interesse der Läuferinnen und Läufer war riesig, die traditionelle Generalprobe vier Wochen vor dem real,- BERLIN-MARATHON auf der neuen Strecke mit Start und Ziel auf der Schlossstraße in Steglitz zu feiern. Auf dem Rundkurs durch Steglitz, Zehlendorf und Wilmersdorf wurde ein Halbmarathon und ein 10-km-Lauf bestritten, dazu Bambini-Läufe für Kinder.

XRace Nachlese: Gegenwind verlängert Zielgerade

Wie soll man eine neue, vermeintlich traumhafte, dreispurige, 1000 Meter lange Zielgerade toll finden, wenn der Gegenwind voll drauf steht? Das haben sich viele Teilnehmer des 9. XRace’10 gefragt, ob Profi oder Freizeitskater. Auch Sieger Yann Guyader saß fix und fertig im Powerslide Zelt und meinte „die Zielgerade ist perfekt, aber dieser Gegenwind ist einfach brutal“.

Powerslide-Stars gewinnen XRace´10 mit Streckenrekord

Rund 750 Teilnehmer machten bei idealem Wetter und Temperaturen um 30 Grad das Xrace`10 zu einem großen Erfolg. Insbesondere die neue 1000m lange Zielgerade auf der Straße des 17. Juni sorgte für Begeisterung bei allen Teilnehmern und bot den Zuschauern spannende Sprintentscheidungen. Den Renntag eröffneten wie immer die Kinder des SCC-Skating KidsCup. Nach Altersklassen gestaffelt starteten 80 Kinder in drei Rennen in die dritte Etappe der Mini-Serie.

 

German Inline Cup: 9. XRace’10 (22. August) – Fahrplan, Favoriten und Neuigkeiten

Angeführt von den beiden Powerslide-Stars und derzeit weltbesten Skatern Cecilia Baena und Yann Guyader sowie den Führenden im German Inline Cup Sabine Berg und Felix Rijhnen startet das XRace’10 am kommenden Sonntag in seine neunte Ausgabe. Darüber hinaus stehen die engagierten Freizeit- und Hobbyskater sowie die flinken Kids des SCC-Skating KidsCup genauso im Mittelpunkt (eine Nachmeldung ist für alle Strecken vor Ort möglich).

Martin Grüning ist Co-Kommentator bei der Live-Übertragung des real,- BERLIN-MARATHON auf n-tv am 26. September

Martin Grüning (47), ehemaliger Marathon-Profi, wird Co-Kommentator von René Hiepen bei der Live-Übertragung des real,- BERLIN-MARATHON am 26. September durch n-tv. Grüning zählte von Mitte der 80er bis Mitte der 90er Jahre zu den besten deutschen Marathonläufern (Bestzeit 2:13:30). Seit vielen Jahren ist er ein versierter Trainingsexperte sowie stellvertretender Chefredakteur des Laufmagazins Runner's World.

Inline-Boom in Osteuropa – Premierminister und First-Lady finishen beim SEB 4th Tartu Rulluisumaraton (Estland)

Mit großer Begeisterung und Aufbruchstimmung fand am vergangenen Wochenende der größte Inline-Marathon Osteuropas statt. Rund 2000 Teilnehmer, davon 40% Frauen sowie einem Altersschnitt von unter 30 Jahren sprechen eine deutliche Sprache. Gib es im westlichen Europa eher Stagnation und Rückschritte in der Entwicklung von Inline-Events auf der Straße, sieht das im östlichen Europa ganz anders aus.

Der größte Inline-Event Osteuropas startet in Estland

In Tartu, Estlands zweitgrößter Stadt, startet am kommenden Sonntag die größte Inline-Veranstaltung Osteuropas. Beim „4. Tartu Rulluisumaraton“ werden rund 1.500 Skater aus mehr als zehn Ländern über 15 bzw. 36km ins Rennen gehen.

9. XRace'10 Halbmarathon - Anmeldeschluss am 6. August

Schneller, breiter, besser – am 22. August geht es erstmals auf der neuen XRace-Zielgeraden 1.000 Meter geradeaus ins neu postierte Ziel an der Siegessäule. Darüber hinaus bietet das XRace’10 auch in seiner neunten Auflage den bewährten zuschauerfreundlichen, fünfmal zu durchfahrenden Rundkurs über die Halbmarathondistanz.

Irina Mikitenko siegt bei der 19. Vattenfall City-Nacht in Berlin

Mit 32:58 Minuten über die 10-km-Strecke siegte Irina Mikitenko (TV Wattenscheid) klar bei der 19. Auflage der Vattenfall City-Nacht in Berlin vor der Britin Gemma Steel (33:59). Musa Roba-Kunkal (ebenfalls TV Wattenscheid) war bei den Männern der Schnellste in 29:09 Minuten vor dem Kenianer Felix Limo (29:21), der 2004 den real,- BERLIN-MARATHON gewonnen hatte, und dem Briten Phil Wicks (29:25).

Jul 2010

Irina Mikitenko am Start bei der Vattenfall City-Nacht am 31. Juli in Berlin

Mit Irina Mikitenko (TV Wattenscheid) startet eine Weltklasseläuferin bei der 19. Vattenfall City-Nacht am Samstag in Berlin. Die Deutsche Rekordhalterin über 5.000 m, 10 km und die Marathonstrecke will in Berlin ihre Grundschnelligkeit testen, nachdem sie sich für die Europameisterschaften in Barcelona, die am Dienstag begannen, nicht qualifizieren konnte.

19. Vattenfall City-Nacht (31. Juli 2010) – Zeitplan und letzte Hinweise

Das abendliche Rollen über die Streckenlängen von 10 km erfreut sich Jahr für Jahr steigender Beliebtheit und ist auch für Einsteiger der ideale Wettkampf. Eine Teilnahme ist selbst für kurzfristig Entschlossene durch eine Nachmeldung vor Ort noch möglich. Für ganz Ambitionierte gibt es in diesem Jahr erstmals eine Doppelstarterwertung.

Skatekurs live on air – beim Auftakt zum "radioeins Rollfeld"

radioeins-Reporterin Julia Vismann hat es vorgemacht und ist mit großer Neugierde an die Sache heran gegangen. Bewaffnet mit Skates und Mikro hat sie sich von den Trainern des SCC (stellvertretend Heike Heise und Jörg Jargon von XSpeed) in die Geheimnisse des Inline-Skatings einweihen lassen. Ob richtig Fallen, Bremsen und Beschleunigen oder auch so geheimnisvolle Trainingsformen wie "Semmeln".

Das radioeins Rollfeld - der Trainingstreff von radioeins und SCC-Skating im Tempelhofer Park

radioeins und SCC-Skating bringen den Feierabend ins Rollen! Ab dem 19. Juli sind alle Skater, Roller und Blader eingeladen, unter professioneller Anleitung über den ehemaligen Flughafen Tempelhof zu gleiten. Einsteiger können richtig skaten lernen. Und alle die, die schon etwas mehr Erfahrung haben, sind zu einem gemeinsamen Training eingeladen, gute Tipps inklusive. Das alles kostet absolut nichts, es können vor Ort sogar Helme und Skates geliehen werden (auf dem radioeins-Rollfeld besteht...

GERMAN INLINE CUP Bremen-Challenge – 18. Juli 2010

Aufgrund des großen Interesses an der Bremen-Challenge wird die Anmeldefrist für die Bremen-Challenge um eine Woche bis zum Samstag, den 10. Juli, um 24 Uhr verlängert. Danach kann man sich nur noch an den Veranstaltungstagen am 17. und 18. Juli in der Überseestadt bei Koch & Bergfeld Corpus (Hoerneckestraße 33 – 37) anmelden oder postalisch mit dem Anmeldeformular und beigefügtem Scheck beim Veranstater BREMEN MACHT FIT nachmelden.

Inlinenews.de Kolumne: The inside life of a pro-skater mit Scott Arlidge

Scott schildert sein immer wiederkehrendes Erlebnis anschaulich: “Also, was machst Du?”- „Ah, ich bin ein professioneller Inline Speed Skater“ - „Entschuldige, was?“

 

„So oder so ähnlich sind meist die Reaktionen, wenn ich nach meinem Beruf gefragt werde. Für mich allerdings ist das Skaten nicht irgendetwas, das ich mache, nein, es ist einfach nur mein Job. Es ist meine Leidenschaft, mein Leben – für mich gibt es nichts Schöneres. In den letzten Jahren wurde es immer schwieriger, Platz in...

Jun 2010

Fit für den Marathon?

Nicht nur Spitzenläufern stehen die Methoden der modernen Sportmedizin- und Sportwissenschaft zur Verfügung. Auch die Teilnehmer des 37. real,- BERLIN MARATHONS 2010 haben vom 05. Juli bis 27. August die Möglichkeit, den Stand Ihres Marathontrainings und Ihren körperlichen Ist-Zustand testen zu lassen.

Sommerstimmung auf der Kanzlerwiese

Hochsommerliche bis tropische Temperaturen bestimmten die drei Tage der 11. Berliner Wasserbetriebe 5x5-km-TEAM-Staffel vom 9. bis 11. Juni auf der Wiese am Kanzleramt im Berliner Tiergarten. 4.405 Staffeln bzw. 22.025 Teilnehmer– ein Rekordergebnis – hatten sich für die dreitägige Veranstaltung angemeldet, bei der jeweils um 18.30 Uhr gestartet wurde.

Staffelläufer trotzten der Hitze

Hochsommerliche bis tropische Temperaturen bestimmten die ersten beiden Tage der 11. Berliner Wasserbetriebe 5x5-km-TEAM-Staffel vom 9. bis 11. Juni im Berliner Tiergarten. 1.450 Staffeln wurden am Mittwoch auf die 5-km-Runde im nördlichen Teil des Tiergartens geschickt, 1.535 am Donnerstag. Bei 27 Grad und 50% Luftfeuchtigkeit herrschten am Mittwoch noch einigermaßen akzeptable Temperaturverhältnisse, doch der Donnerstagabend hatte es in sich mit über 30 Grad und höherer Luftfeuchtigkeit, und...

German Inline Cup - Bremen-Challenge am 18. Juli 2010

Eine Traumstrecke für alle Skater, Rennradfahrer und Triathleten. Bei der Bremen-Challenge und/oder beim Waterfront-Triathlon können Jedermann und Jedefrau unter Rennbedingungen und mit Zeitmessung Ablenkung in ihren Trainingsalltag bringen. Endlich hat auch Bremen eine Rennstrecke für Sportler die Herausforderungen suchen, die sich Ziele stecken und die sich fair mit anderen messen wollen.

"Roll & Skate Damp" – Bis Freitag vergünstigt anmelden!

Während die deutsche Fußballnationalmannschaft in Südafrika ohne ihren verletzten Kapitän Michael Ballack um den Weltmeistertitel spielt, sorgt direkt vor der eigenen Haustür ein weiteres Sporthighlight für Euphorie. Am 12. und 13. Juni 2010 trifft Europas Skate-Elite der Masters im Ostseebad Damp zusammen, um bei der Europameisterschaft im Inlineskaten an den Start zu rollen. „Wir sind EM!“, sind der Fachwart Inlineskating und Speedskating, Alexander Siefke, vom Roll- und Inline Verband...

Mai 2010

Gute Bedingungen beim 3. Skoda Velothon Berlin

Mit über 12.000 gemeldeten Teilnehmern wurde bei der dritten Auflage des Skoda Velothon Berlin ein zufriedenstellendes Ergebnis verzeichnet. Die Teilnehmer hatte dabei großes Glück mit dem Wetter, kamen doch die allermeisten Freizeit-Radrennfahrer einigermaßen trocken über den 60 bzw. 120 km langen Parcours durch Berlin.

Berg und Tobon gewinnen Mittelrhein-Marathon bei Traumwetter

Bei bestem Frühlingswetter mit Sonnenschein, ca. 20 Grad und leichtem Rückenwind starteten am Samstagnachmittag in Oberwesel ca. 1.800 Inline-Skater beim Mittelrhein-Marathon in Richtung Koblenz. Mit einer hervorragenden Strecke entlang des Rheins und einer ebenso tollen Stimmung in den zu durchfahrenden Ortschaften war dieses Rennen erneut ein Höhepunkt im GERMAN INLINE CUP.

Straße frei für 12.000 Radrennfahrer

Am 30. Mai heißt es ab 8 Uhr „Start frei“, wenn sich am Brandenburger Tor rund 12.000 Freizeit-Radrennfahrer aufmachen zum 3. Skoda Velothon Berlin. Über zwei Streckenvarianten (60 km und 120 km) geht es durch die Hauptstadt und durchs Umland. Erstmals führt die Strecke auch über das Rollfeld des stillgelegten Flughafens Tempelhof.

Sabrina Mockenhaupt gewann zum vierten Mal den AVON RUNNING Berliner Frauenlauf

Mit klarem Vorsprung vor Ingalena Heuck (LG Stadtwerke München) siegte Sabrina Mockenhaupt (Kölner Verein für Marathon) am Samstagnachmittag beim 27. AVON RUNNING Berliner Frauenlauf mit Start und Ziel auf der Straße des 17. Juni. Mit 33:24 Minuten bleib die Deutsche Meisterin über 10.000 Meter im Rahmen ihrer Erwartungen für diesen Lauf, der für sie in erster Linie einen Formtest vor dem 10.000-m-Europacup am 5. Juni in Marseille war. In Anbetracht der fehlenden härteren Konkurrenz konnte sie...

Sabrina Mockenhaupt: Ich freue mich auf diesen Lauf!

Dreimal bereits hat sie den AVON RUNNING Berliner Frauenlauf gewonnen, 2005, 2007 und 2009. Vermutlich wird Sabrina Mockenhaupt (Kölner Verein für Marathon) auch bei ihrem vierten Start beim größten deutschen Frauenlauf am Samstag, 8. Mai (10-km-Start um 18 Uhr auf der Straße des 17. Juni) nicht zu schlagen sein, wenngleich mit Ingalena Heuck (23, LG Stadtwerke München) die frischgebackene Deutsche Meisterin über die Halbmarathondistanz am Start sein wird.

Öffnungsfest Tempelhofer Park auch für Inline-Skater – 8. Mai 2010

Am 8. Mai, gut anderthalb Jahre nach der Schließung des Airports Tempelhof, wird das Tempelhofer Flugfeld dauerhaft und bei freiem Eintritt für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht. „Bewegungsfreiheit“ - so lautet das Motto, unter dem die Eröffnungsfeier am kommenden Samstag, 8. Mai, stattfindet.

Apr 2010

Tsegaye Kebede und Liliya Shobukowa siegen beim Virgin London Marathon

Der Äthiopier Tsegaye Kebede gewann souverän den Virgin London Marathon (2:05:18 Stunden) vor Emanuel Mutai (Kenia, 2:06:22). Bei den Frauen siegte die Russin Liliya Shobukowa (2:21:59) vor ihrer Landsfrau Inga Abitowa (2:22:18) und der Äthiopierin Aselefech Merga (2:22:37). Die zweifache London-Siegerin Irina Mikitenko beendete das Rennen kurz nach der Halbmarathonmarke, nachdem sie zuvor schon früh aus einer großen Spitzengruppe herausgefallen war.

Die 11. Berliner Wasserbetriebe 5x5 km Team-Staffel findet wie bisher an drei Tagen statt

Wie gehabt findet die Berliner Wasserbetriebe 5x5 km Team-Staffel an drei Tagen statt (9. - 11. Juni). Ein angedachter vierter Veranstaltungstag wurde von der Verkehrslenkung leider abgelehnt. Wir bedauern dies und weisen darauf hin, sich für die 12. Auflage im kommenden Jahr möglichst frühzeitig anzumelden. In diesem Jahr war die Veranstaltung am 22. März ausverkauft.

Streckenrekord beim Boston Marathon

Der Kenianer Robert Kiprono Cheruiyot stellte beim 114. Boston Marathon am Montag mit 2:05:52 Stunden einen Streckenrekord auf. Er verbesserte die bisherige Marke aus dem Jahre 2006 um 1:22 Minuten deutlich. Bei den Frauen siegte die Äthiopierin Teyba Erkesso in 2:26:11 Stunden. Ihr Vorsprung auf die zweitplatzierte Russin Tatjana Pushkarewa betrug drei Sekunden.

Swiss Inline Cup 2010 droht das Aus

1994 von Inline-Guru Coni Altherr aus der Taufe gehoben, erlebte der Swiss Inline Cup insbesondere in den Jahren 1999-2004 einen unglaublichen Boom und wurde praktisch zum Begründer des Inline-Sports auf der Straße.

Sabrina Mockenhaupt wieder am Start beim 27. AVON-RUNNING Berliner Frauenlauf am 8. Mai

Vorjahressiegerin Sabrina Mockenhaupt kehrt am 8. Mai zu dem Lauf zurück, den sie schon dreimal gewinnen konnte, zuletzt 2009. Die aufgeweckte Läuferin aus dem Siegerland, die für den Kölner Verein für Marathon startet, repräsentiert die deutsche Spitze im Langstreckenlauf der Frauen. Sie war Ende März mit einem dritten Platz beim Vattenfall BERLINER-HALBMARATHON in die Saison gestartet, die für sie mit dem 10.000-m-Lauf bei den Europameisterschaften im August in Barcelona sowie einem...

arena geisingen mit großer Feier eröffnet

An diesem Wochenende eröffnete die arena geisingen ihre Türen für Inlineskater und Sportinteressierte. Den Auftakt bildete eine umfassende Eröffnungsfeier am Freitag Abend, dessen Höhepunkte sich durch die Einweihung der 200 m Indoor-Bahn und die Weltneuheit des Dobbin Sprint präsentierten.

Nur noch 2500 Plätze frei beim 37. real,- BERLIN-MARATHON am 26. September

Gefragt wie nie zuvor sind die Startplätze für den real,- BERLIN-MARATHON. War das Teilnehmerkontingent von 40.000 im Vorjahr Mitte Mai erreicht, heißt es dieses Jahr voraussichtlich schon an diesem Wochenende „nichts geht mehr“ beim größten deutschen Marathon, der am 26. September seine 37. Auflage erlebt. Nur noch 2.500 Startplätze waren am Donnerstag, 15. April, frei.

Halbmarathon-Nachlese - „Singin’ In The Rain“ mit Yann und Cecilia

Regeneration kann unterschiedlich betrieben werden. Eine Variante ist, am Montag erneut die Skates anzuziehen und noch einmal durch den Regen zu skaten. Wie man trotz Regen gewinnen kann, haben Cecilia Baena und Yann Guyader vom Sonntag gelernt und lieber einen Schirm mitgenommen.

So kommen Sie zu einem optimalen Trainingsplan

SCC-RUNNING bietet mit jK RUNNING einen Kooperationspartner, der maßgeschneiderte, individuelle Trainingspläne erstellt. Für unsere Lauf-Events, vom real,- BERLIN-MARATHON bis zum AVON RUNNING Berliner Frauenlauf, können Sie sich jetzt unter ganz persönlicher Betreuung vorbereiten.

Mär 2010

Fragen an den Sportarzt nach dem Tod eines Läufers beim Vattenfall BERLINER HALBMARATHON am 28. März

Beim 30. Vattenfall BERLINER HALBMARATHON brach ein 43 Jahre alter Läufer kurz vor dem Ziel zusammen und starb trotz sofort eingeleiteter Wiederbelebungsmaßnahmen. Wenn ein Läufer beim Laufen stirbt, stellen sich Fragen. Wir stellten sie an den ärztlichen Leiter des SCC-RUNNING Medical Teams, Dr. Lars Brechtel, der vor Ort dabei war. Lars Brechtel war in den achtziger Jahren selbst ein Mittelstreckenläufer auf nationalem Leistungsniveau.

Über 25.000 Finisher Clips des 30. Vattenfall BERLINER HALBMARATHON jetzt online!

Ab sofort kann jeder Finisher die letzten Augenblicke seiner 21,0975 Kilometer als Online-Video abspielen. Unter www.finisherclip.de einfach den Namen oder die Startnummer eingeben – schon geht’s noch mal auf die Zielgerade. Premium Video-Download für PC, Handy und iPod: Zusätzlich erhalten Sie Ihren Finisher Clip als hochauflösenden Video-Download für den PC, das Handy oder den iPod. Den Video-Download bezahlen Sie dabei ganz bequem per Kreditkarte, Lastschrift, Online-Überweisung,...

Eshetu Wondimu: Der größte Sieg seiner Karriere

Eshetu Wondimu feierte beim Vattenfall BERLINER HALBMARATHON am Sonntag den größten Sieg seiner Karriere. Der 28-jährige Äthiopier gewann das Rennen in starken 60:16 Minuten mit nur einer Sekunde Vorsprung. Es war kein geringerer als Haile Gebrselassie, der seinem Landsmann eine große Zukunft vorhersagte.

Pasalia Kipkoech: Triumph mit persönlicher Bestzeit

Pasalia Kipkoech heißt die Siegerin des 30. Vattenfall BERLINER HALBMARATHON. Zwar ist die erst 21-jährige Kenianerin, die am Sonntag in 69:43 Minuten triumphierte, noch eine eher unbekannte Läuferin. Jedoch war ihr zum Jahresende 2009 ein Achtungserfolg gelungen: Die junge Kenianerin gewann den legendären Silvesterlauf von Sao Paulo. Bei warmen Temperaturen lief sie die 15-km-Distanz in 52:30 Minuten.

30. Vattenfall BERLINER HALBMARATHON mit 27.051 Athleten aus 94 Nationen: Eshetu Wondimu und Pasalia Kipkoech gewinnen, Sabrina Mockenhaupt läuft auf Rang drei

Der Äthiopier Eshetu Wondimu stoppte Kenias Siegserie beim 30. Vattenfall BERLINER HALBMARATHON. Der 28-Jährige gewann das Rennen über 21,0975 km in hochklassigen 60:16 Minuten nach einem spannenden Schlussspurt mit einer Sekunde Vorsprung vor dem Kenianer Peter Kirui (60:17) und Maregu Zewdie (Äthiopien/60:24). Achtmal in Folge hatten die Kenianer zuvor beim Vattenfall BERLINER HALBMARATHON das Männerrennen gewonnen.

30. Vattenfall BERLINER HALBMARATHON: 19.670 Teilnehmer im Ziel, ein Todesfall

Trotz sofort einsetzender Reanimation durch Ersthelfer vor Ort gelang es nicht, einen 43 Jahre alten Mann zu retten, der 500 m vor dem Ziel zusammengebrochen war. Über die genaue Todesursache kann zum derzeitigen Zeitpunkt noch nichts gesagt werden. Dies ist der zweite Todesfall bei dieser Veranstaltung, die seit ihrer Austragung als Gesamt-Berliner Halbmarathon im Jahre 1990 rund 170.000 Läuferinnen und am Start sah. Zuletzt war 2007 ein 38-jähriger Mann bei Kilometer 18 zusammengebrochen und...

Überraschungssieg beim 30. Vattenfall BERLINER HALBMARATHON Inlineskating

Überraschungssieger beim 30. Vattenfall BERLINER HALBMARATHON: der Schweizer Severin Widmer siegte vor dem Franzosen Yann Guyader sowie dem Neuseeländer Scott Arlidge. Bei den Damen stand einmal mehr die Kolumbianerin Cecilia Baena ganz oben auf dem Siegertreppchen. Bei regennassen Straßen feierten rund 1700 Inline-Skater einen gelungenen Auftakt der Saison sowie des GERMAN INLINE CUP 2010.

Sabrina Mockenhaupt: „Natürlich möchte ich in Berlin gewinnen“

In Berlin ist sie noch ungeschlagen bei Straßenrennen. Nach fünf Siegen startet Sabrina Mockenhaupt (Kölner Verein für Marathon) am Sonntag beim Vattenfall BERLINER HALBMARATHON als Titelverteidigerin. Vor einem Jahr stellte die 29-Jährige dabei mit 68:45 Minuten eine persönliche Bestzeit auf. Vor dem Rennen am Sonntag gab Sabrina Mockenhaupt das folgende Interview.

Sabrina Mockenhaupt: „Ich will Bestzeit laufen“.

Mit einer Rekord-Teilnehmerzahl und einem hochklassig besetzten Elitefeld wird am Sonntag der 30. Vattenfall BERLINER HALBMARATHON gestartet. Alle Wettbewerbe zusammengezählt, haben sich 26.409 Athleten aus 94 Nationen für das größte und spektakulärste deutsche Rennen dieser Art gemeldet. Unter den 23.799 Halbmarathonläufern befinden sich eine Reihe von internationalen Topstars.

BERLIN VITAL Frühjahr: Teilnehmer gesucht für zwei Studien des Medical Teams von SCC RUNNING

Das Medical Team von SCC-RUNNING sucht im Rahmen des 30. Vattenfall BERLINER HALBMARATHON bzw. im Rahmen der Messe BERLIN VITAL Frühjahr Läuferinnen und Läufer, die an zwei Studien teilnehmen, die sich mit unterschiedlichen Aspekten des Laufens beschäftigen. Die BERLIN VITAL findet auf dem ehemaligen Flughafen Tempelhof statt und ist von Donnerstag (25.3. bis Samstag, 27.3. geöffnet).

Samstag im INLINE VILLAGE der Messe BERLIN VITAL Frühjahr

Am kommenden Sonntag, 28. März, gehts los. Der Winterschlaf hat ein Ende und die Rollsaison wird mit der Messe BERLIN VITAL Frühjahr (25.-27. März, erstmals im ehemaligen Flughafen Tempelhof) und dem 30. Vattenfall BERLINER HALBMARATHON (28. März) gebührend eröffnet. Traditionell lohnt sich ganz besonders ein Messebummel am Samstag, mit dem Abholen der Startnummer und einem Besuch des INLINE VILLAGE, dem Szene- und Branchentreffpunkt zum Saisonbeginn.

So viele wie noch nie: Teilnehmerrekord beim 30. Vattenfall BERLINER HALBMARATHON am 28. März. 26.409 Läufer und Skater aus 94 Nationen

Um über 10 Prozent ist die Zahl der Läuferinnen und Läufer gestiegen, die am Sonntagmorgen 21,0975 Kilometer durch Berlin laufen (23.799) – der Vattenfall BERLINER HALBAMARATHON bewegt sich langsam, aber zielstrebig in die Dimensionen des großen Bruders real,- BERLIN-MARATHON vor. Dazu kommen 1.621 Inline Skater und 955 Teilnehmer beim Vattenfall FUN-RUN über 3,2 km. Das Ziel wurde von der Spandauer Straße auf den Mühlendamm verlegt, um mehr Auslauffläche für die gestiegene Teilnehmerzahl zur...

Victor Wilking: Ich bin nicht zum Siegen da!

Mit der ersten Pressekonferenz zum 30. Vattenfall BERLINER HALBMARATHON begann am Dienstag die heisse Phase vor dem Saisonauftakt am kommenden Sonntag. Zu Gast war unter anderem Victor Wilking, der 22-jährige Berliner, Sieger des Vattenfall BERLINER HALBMARATHON 2006. Als 14jähriger hat er erstmals am Halbmarathon teilgenommen und einen respektablen 34.Platz belegt.

Ihr persönlicher Zieleinlauf beim 30. Vattenfall BERLINER HALBMARATHON als Video im Internet!

Der beliebteste Halbmarathon Deutschlands steht vor der Tür und wir halten auch in diesem Jahr Ihr ganz persönliches Laufhighlight für die Ewigkeit fest. Sichern Sie sich die Erinnerung an den 30. Vattenfall BERLINER HALBMARATHON. Kostenloses Online-Video aus zwei Perspektiven: Erleben Sie noch einmal Ihren sportlichen Triumph aus Sicht der beiden Zielkameras. Besuchen Sie ab Dienstag, den 30.03.2010, die Finisher Clip Webseite www.finisherclip.de und geben Sie einfach Ihren Namen oder Ihre...

Halbmarathonfavoriten: Baena und Guyader auch auf dem Siegerpodest vereint?

Was ist in diesem Jahr neu beim Vattenfall BERLINER HALBMARATHON? Es gibt eine neue breite Zielgerade ohne Kurve kurz vor dem Ziel. Die Messe BERLIN VITAL Frühjahr findest erstmals auch auf dem ehemaligen Flughafen Tempelhof statt. Die Umstellung auf Sommerzeit findet in der Nacht vor dem Halbmarathon statt. Neu könnte allerdings auch sein, daß erstmals ein Paar gemeinsam auf dem Siegerpodest steht.

Nur noch Startplätze für Freitag frei: Bei der 11. Berliner Wasserbetriebe 5x5 km Team-Staffel (9. bis 11. Juni) wird es immer enger

Nachdem am 18. März der Mittwoch (9. Juni) ausverkauft war, war einen Tag später auch das Staffel-Kontingent für Donnerstag (10. Juni) voll bei der 11. Berliner Wasserbetriebe 5x5 km Team-Staffel vom 9. bis 11. Juni. Jetzt gibt es nur noch Staffelplätze für Freitag, und es ist absehbar, dass auch diese Plätze innerhalb weniger Tage besetzt sein werden.

Halbmarathonpartner K2 Sports mit Neuigkeiten auf der Messe BERLIN VITAL Frühjahr

Auch Halbmarathonpartner K2 Sports heißt Euch zum Saisonauftakt willkommen und wird schon auf der Messe BERLIN VITAL (25.-27. März) die neusten Produkte präsentieren.

Beratung von Profis oder gleich ausprobieren, alles ist möglich. K2 Radical 100 M: Waren das Herren- und Damenmodell des „K2 Radical 100 M“ bis dato immer im Partner-Look unterwegs, gehen beide nun getrennte Wege - jeder in seiner eigenen Style-Welt.

German Inline Cup Saisonauftakt 2010 - 28 Teams und 1700 Teilnehmer beim Vattenfall BERLINER HALBMARATHON

Mehr Inline-Skating für alle bietet der Auftakt zum German Inline Cup 2010 am 28. März in Berlin. Mit 28 Teams in der Kategorie „Speed/Teams“ haben sich 10 Teams mehr als im vergangenen Jahr für den German Inline Cup entschieden. Die meisten Teilnehmer starten in der Kategorie „Fitness“, vom ambitionierten Freizeitskater bis zum Genuss-Roller. Am 27. März geht es auf dem ehemaligen Flughafen Tempelhof bereits für den SCC-Skating KidsCup um die Wette (Messe BERLIN VITAL, 25.-27. März).

 

Joey Mantia Trainingscamp

Die arena geisingen holt Joey Mantia nach Deutschland! Noch vor der offiziellen Eröffnung der arena geisingen haben Sie die Möglichkeit ein Wochenende am exklusiven Trainingscamp von Joey Mantia teilzunehmen.

Die einzigartige Anlage der arena geisingen bietet allen Teilnehmern ganz neue Möglichkeiten für ein solches „Camp“. Die technischen Ausstattungen der arena geisingen in Kombination mit dem Weltklasseathleten Joey Mantia verspricht ein großes Erlebnis für alle Teilnehmer zu werden.

Sabrina Mockenhaupt startet beim 30. Vattenfall BERLINER HALBMARATHON. Anmeldungen sind noch bis zum 5. März möglich

Vor einem Jahr gewann sie in persönlicher Bestzeit, am 28. März tritt sie wieder an die Startlinie des Vattenfall BERLINER HALBMARATHON. Sabrina Mockenhaupt (Kölner Verein für Marathon) will es wissen und gilt als Mitfavoritin für den Sieg beim Jubiläum des prestigeträchtigsten und schnellsten deutschen Halbmarathons, bei dem mit über 25.000 Teilnehmern ein Rekordergebnis erwartet wird.

Feb 2010

Anmelden beim GERMAN INLINE CUP 2010

Die Freie Hansestadt Bremen erweitert mit einem attraktiven urbanen Rennen das Angebot des GERMAN INLINE CUP. Damit wird die bisher aus vier Klassikern der Inline-Szene bestehende Rennserie erweitert. Anmeldung für den GERMAN INLINE CUP jetzt möglich: Ab sofort und bis zum 5. März können sich Inline-Skaterinnen und Skater, die an allen fünf Rennen teilnehmen möchten, zu Sonderkonditionen (EUR 174,-) unter www.german-inline-cup.de zentral verbindlich anmelden.

Jan 2010

Sport bei Kälte ist weniger problematisch als oft befürchtet

Bei Temperaturen wie derzeit, die teilweise tiefer als minus zehn Grad liegen, machen sich viele Gedanken darüber, ob ein Training bei diesen Temperaturen noch gesund ist. Abgesehen von Glätte sind sportliche Aktivitäten bei eisiger Kälte wesentlich ungefährlicher als oft befürchtet wird, so Privatdozent Dr. Matthias Krüll, Lungenfacharzt und Mitglied des Medical Boards von SCC RUNNING.

Der Nordic City Walk fällt aus

Der Nordic City Walk im Rahmen des 30. Vattenfall Berliner Halbmarathons fällt aus, da das bisherige Ziel am Berliner Dom nicht mehr angeboten werden kann. Hintergrund ist die Verlegung des Halbmarathon-Ziels auf die Gertraudenstraße und die damit verbundene geänderte Infrastruktur des Zielgeländes.

Inline-Skating Event-Check 2010 – Eure Meinung zählt!

Auch in diesem Jahr wollen wir Euch zum Saisonbeginn wieder Orientierung bieten und gemeinsam mit dem InlineNews Magazin die 24 wichtigsten Inline-Veranstaltungen in Deutschland vorstellen. Wir wollen Euch zeigen, welche Veranstaltungen bzw. Veranstaltungsorte über das Rennen hinaus besonders attraktiv sind und viele Extras bieten. Und genau dafür brauchen wir im Vorfeld Eure Meinung. Mitmachen lohnt sich, es gibt tolle Preise von Powerslide zu gewinnen.

Jetzt geht's los: Höchste Zeit für das Halbmarathon-Training

Wer am 28. März beim 30. BERLINER HALBMARATHON fit an der Startlinie stehen will, sollte so langsam in die Gänge kommen, auch wenn die Laufbedingungen bei Schnee und Eis zurzeit nicht sonderlich einladend sind. Doch irgendwas geht immer, und da es zunächst erst einmal darauf ankommt, eine Ausdauer-Grundlage zu erreichen, sind Tempoläufe sowieso nicht angesagt.

Powerslide ist neuer Skate-Partner des 9. XRace'10

Am 22. August 2010 fällt zum neunten Mal der Startschuss zu Berlins einzigem reinen Inline-Event. Mitten im Zentrum von Berlin auf einem flachen Rundkurs zwischen Brandenburger Tor und S-Bahnhof Tiergarten bietet das Rennen über die Halbmarathondistanz packende Wettbewerbe für Profis, Freizeitskater und Kids. Der Bayreuther Skate-Hersteller Powerslide präsentiert sich in diesem Jahr als neuer exklusiver Partner des Rennens.

39. Berliner Neujahrslauf: Mit lockerem Schritt das Jahr 2010 begrüßt

In gewohnter Manier feierten die Freizeitläufer ihren Jahresauftakt beim traditionellen Berliner Neujahrslauf auf dem Boulevard Unter den Linden. 3515 Läuferinnen und Läufer machten sich am Neujahrsmittag auf die 4 Kilometer lang Strecke vom Brandenburger Tor zum Berliner Dom und zurück. Eine Zeitnahme gibt es bei diesem Fun Run nicht, dafür konnte für UNICEF gespendet werden, das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen.

Anzeige

Anzeige

Newsletter

Melde Dich zu unserem kostenlosen Newsletter an